Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 31-jähriger Einbrecher konnte dingfest gemacht werden.

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Gestern, Dienstag, 22.01.2008, um 19.00 Uhr, wurde im "Butterborn" ein 31-jähriger Deutscher, der der Hildesheimer Polizei kein unbekannter ist, vorläufig festgenommen. Der Mann war von mehreren Zeugen beobachtet worden, als er ein vermutlich nicht richtig verschlossenes Fenster einer Erdgeschoßwohnung öffnete und über den vom Gehweg aus gesehen ca. 1 Meter hohen Fenstersims in den dahinter liegenden Raum stieg. Wenig später kletterte er wieder ins Freie. Mit dabei  hatte er nun einen Regenschirm, der ihm vorher nicht zur Verfügung stand. Wenig später stieg der Mann ein zweites Mal durch das Fenster in die Wohnung. Beim Hinausklettern legte er eine Tube Zahnpasta auf dem Sims ab, was wiederum von den Zeuginnen beobachtet wurde. Die zwischenzeitlich durch die Augenzeuginnen informierte Polizei konnte den Mann unweit des Tatortes stellen. Hierbei setzte er sich erheblich zur Wehr, so dass ihm Handschellen angelegt werden mußten. Bei sich trug er neben dem Schirm und der Zahnpasta auch noch ein Ladegerät für einen Elektrorasierer. Die betroffene Wohnung wurde durch die Ordnungshüter aufgesucht. Es öffnete der 65-jährigen Wohnungsmieter. Der erkannte seinen Schirm sofort wieder. Auch die Zahnpasta war - zumindest von der Marke her - die, wie auch er sie benutzt. In das Ladegerät passte der Elektrorasierer des 65-jährigen. Somit war die Sache klar. Der Rentner hatte nicht bemerkt, dass er ungebetenen Besuch hatte, während er selbst im Wohnzimmer fern gesehen hat.  Dem 31-jährigen, der unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Weil er zudem einen erheblich verwirrten Eindruck machte, wurde er nach ärztlicher Einweisung in eine Hildesheimer Klinik für Psychatrie untergebracht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: