Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Jugendliche reißen Leitpfosten heraus

    Hildesheim (ots) - Rössing (NH). Am Sonntagmorgen haben vermutlich mehrere Jugendliche auf dem Heimweg von einer Party mehrere Leitpfosten entlang der Landesstraße 411 von Nordstemmen nach Rössing herausgerissen und auf die Fahrbahn geworfen. Außerdem beschädigten sie eine Ortstafel. Die Polizei Sarstedt wurde gegen 04.30 Uhr zum Ereignisort gerufen und stellte im Umfeld mehrere Jugendliche fest, die Schmutzanhaftungen an ihren Händen hatten. In der ersten Befragung leugneten alle, an den Verwüstungen beteiligt gewesen zu sein. Weitere Vernehmungen müssen nun klären, ob hier die Wahrheit gesagt wurde. Der materielle Schaden beträgt rund 150 EUR. Hinweise bitte an die Polizeistation Nordstemmen unter Tel. 05069/806740 oder an die Polizei Sarstedt unter Tel. 05066/985 0.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: