PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

03.12.2021 – 15:05

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: + Unfallfluchten in Rabenscheid, Herborn und Katzenfurt + "Rechts vor Links" in Ehringshausen missachtet + Mehrere Autos in Herborn zerkratzt + Drogenfahrer in Burgsolms erwischt +

Dillenburg (ots)

   --

Breitscheid-Rabenscheid: Beim Vorbeifahren touchiert und weitergefahren -

Auf rund 1.500 Euro schätzt die Polizei den Blechschaden, den ein flüchtiger Unfallfahrer an einem in der Weilburger Straße geparkten Nissan zurückließ. Der blaue Micra parkte in Höhe der Hausnummer 26. Durch den Zusammenstoß blieben Beschädigungen an der Fahrertür und dem vorderen Kotflügel zurück. Wann genau der Nissan beschädigt wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Dem Besitzer fiel der Schaden am 25.11.2021 (Donnerstag), gegen 05.15 Uhr auf. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nehmen die Ermittler der Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Herborn: Geparkten Passat beim Rewe gedotzt -

Am Morgen des 30.11.2021 (Dienstag) beschädigte ein Unbekannter beim Rangieren einen auf dem REWE-Parkplatz in der Konrad-Adenauer-Straße abgestellten Passat. Ohne sich um den rund 2.000 Euro teuren Schaden zu kümmern, machte sich der Unfallfahrer aus dem Staub. Zeugen, die den Zusammenstoß mit dem schwarzen Kombi zwischen 11.30 Uhr und 11.50 Uhr am Rewe beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Herborn: Yeti zerkratzt -

In der Schlossstraße vergriffen sich Unbekannte an einem Skoda Yeti. Der schwarze SUV parkte am Donnerstag (02.12.2021), zwischen 05.30 Uhr und 14.30 Uhr in Höhe der Hausnummer 5. Mit einem spitzen Gegenstand trieben die Täter Kratzer in den Lack der Fahrerseite. Eine neue Lackierung wird mindestens 1.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn: A-Klasse zerkratzt -

Im Zeitraum vom 29.11.2021 (Montag), gegen 08.00 Uhr bis zum 01.12.2021 (Mittwoch), gegen 08.00 Uhr zerkratzten Unbekannte im Franzosenweg eine in Höhe der Hausnummer 43 geparkte graue A-Klasse. Den Schaden schätzt die Polizei auf ca. 500 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn: Opel zerkratzt -

Unbekannten trieben in der Alsbach Kratzer in den Lack eines grauen Opel "Karl". Die Reparatur des Lackschadens wird etwa 600 Euro kosten. Zeugen, die die Täter am 03.12.2021 (Freitag), zwischen 07.15 Uhr und 12.15 Uhr in der Willy-Brandt-Straße 40 beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Ehringshausen-Katzenfurt: Parkplatzrempler am LIDL -

Nach einer Verkehrsunfallflucht auf dem LIDL-Parkplatz im Industriegebiet "Ober der Reinwies" bitten die Herborner Polizisten um Mithilfe. Am Mittwochmorgen (01.12.2021), zwischen 07.55 Uhr und 08.15 Uhr stand ein schwarzer Kombi der C-Klasse auf dem Parkplatz. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken prallte der flüchtige Unfallfahrer gegen die hintere Stoßstange des Benz und verursachte einen Schaden von rund 300 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Ehringshausen: "Rechts vor Links" missachtet -

Blechschäden in Höhe von rund 8.000 Euro sowie eine leichtverletze Beteiligte, das ist die Bilanz eines Zusammenstoßes gestern Abend (02.12.2021) im Talweg. Ein 22-jähriger Citroenfahrer aus Sinn missachtete an der Chattenstraße die Vorfahrt eines von rechts herannahenden Mitsubishis. Der Unfallfahrer bleib unverletzt - seine 51-jährige Unfallgegnerin aus Ehringshausen trug Prellungen am Kopf davon.

Solms-Burgsolms: Unter Drogeneinfluss unterwegs -

Am Verbindungsweg von Albshausen nach Burgsolms und in Höhe des Schwimmbades stoppten Wetzlarer Streifen gestern Abend (02.12.2021) zwei Drogenfahrer. Der 62-jährige aus Aßlar und der 52-jährige aus Solms waren auf ihren Rollern unterwegs. Mit Schnelltest wiesen die Ordnungshüter ihnen die Einnahme von THC nach. Es folgten Blutentnahmen auf der Wetzlarer Wache. Im Anschluss durften die beiden Rollerfahrer die Polizeistation wieder verlassen. Wegen ihrer Drogenfahrten kommen Strafanzeigen auf die beiden Männer zu.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dillenburg
Weitere Storys aus Dillenburg