PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

27.07.2021 – 15:41

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: + Polizei evakuiert Logistikzentrum
LKA gibt Entwarnung + Beleuchtung abgeschraubt + Einbruch scheitert + Reifen platt + Zigarettenkauf wird teuer +

Dillenburg (ots)

   --

Eschenburg-Hirzenhain: Beleuchtung von Wohnwagen geklaut -

Auf dem Flugplatz des Segelflugvereins Hirzenhain schlugen am Wochenende Diebe zu. Auf dem Gelände stand ein weiß-blauer Wohnwagen vom Typ Fendt 615A "Xaver". In der Nacht von Samstag (24.07.2021) auf Sonntag (25.07.2021) montierten die Täter die Rückleuchten des Mobilheims ab und durchtrennten die Kabel. Der Wert der Fahrzeugteile liegt bei rund 150 Euro. Für die Reparatur der Elektrik werden auf den Besitzer Kosten in Höhe von rund 500 Euro zukommen. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar: Haustür hält -

In der Straße "Fischmarkt" hatten es Diebe auf Beute aus einem Mehrfamilienhaus abgesehen. Die Unbekannten hebelten an der Haustür, schafften es aber nicht diese gewaltsam zu öffnen. Zurück blieb ein Schaden von mindestens 100 Euro. Zeugen, die die Täter am Montag (26.07.2021), zwischen 13.00 Uhr und 16.40 Uhr dort beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Reifen platt gestochen -

Etwa 130 Euro wird der Besitzer eines Polos aufbringen müssen, nachdem ihm ein Unbekannter einen Reifen seines Wagens platt stach. Der orangefarbene VW parkte zwischen Sonntagabend (25.07.2021), gegen 20.30 Uhr und Montagmorgen (26.07.2021), gegen 08.30 Uhr in der Bergstraße, auf dem Gelände des Internationalen Bundes. Der Täter stach in den hinteren Reifen der Beifahrerseite. Hinweise zu dem Unbekannten oder zu Personen die sich zur genannten Zeit auf dem Gelände aufhielten, nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Wischtest schlug auf TNT an / Polizei evakuiert Logistikzentrum -

Aufgrund eines positiven Sprengstoff-Wischtestes in einem Logistikzentrum sperrte die Polizei heute Morgen (27.07.2021) Teile des Industrieparks Spilburg ab. Experten des Landeskriminalamtes gaben letztlich Entwarnung.

Gegen 10.45 Uhr meldeten sich Mitarbeiter eines im Industriepark ansässigen Logistikunternehmens über Notruf bei der Polizei. Bei der routinemäßigen Kontrolle des Inhaltes einer für die Luftfracht vorgesehenen Kiste, reagierte ein Wischtest positiv auf den Sprengstoff TNT. Die Mitarbeiter räumten umgehend die Halle und die Polizei legte einen Gefahrenbereich um das Logistikzentrum fest. Unter anderem musste die Sportparkstraße gesperrt und eine Buslinie umgeleitet werden. Betroffen war auch eine gegenüber dem Firmenareal gelegene Kita: Die Kinder mussten sich zunächst im Inneren aufhalten und wurden nach und nach von den Eltern abgeholt.

Experten für Sprengstofftechnik des Hessischen Landeskriminalamtes rückten aus Wiesbaden an und untersuchten die in der Kiste gelagerten Elektromotoren. Offensichtlich sind die Lacke dieser Motoren minimal mit TNT versetzt. Weitere Hinweise auf Sprengstoff entdeckten die Experten nicht.

Die Polizei hob gegen 13.00 Uhr sämtliche Sperrungen wieder auf.

Solms-Niederbiel: Kein Gang eingelegt - keine Handbremse angezogen -

Der kurze Gang zum Zigarettenkauf gestern Abend (26.07.2021) wird einem Solmser teuer zu stehen kommen. Gegen 19.20 Uhr stoppte er seinen Renault Kangoo in der Weilburger Straße und stieg aus, um sich Kippen zu kaufen. Offensichtlich vergaß er den Gang einzulegen bzw. die Handbremse anzuziehen. Der Wagen rollte los und prallte gegen die Fassade eines Hauses. Den Blechschaden an dem Franzosen schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro, den an der Hausfassade auf rund 5.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dillenburg
Weitere Storys aus Dillenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill