PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

23.07.2021 – 13:10

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: + Schwelbrand gelöscht + Rolle vorwärts über Leitplanke + Ford aus Dach gelegt + Flucht in Ehringshausen + Nach Überholvorgang in Zaun gelandet +

Dillenburg (ots)

   --

Dillenburg-Donsbach: Schweißbahnen werden zu heiß -

Gestern Nachmittag (22.07.2021) stieg Rauch aus einem Dachstuhl im Holzernpfad empor. Gegen 16.00 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr, die umgehend ausrückte. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass bei Arbeiten mit Schweißbahnen auf einem Balkon ein leichter Schwelbrand entstand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Angaben zur Schadenshöhe können momentan noch nicht gemacht werden.

Bischoffen: Rolle vorwärts über Leitplanke -

Der Sturz mit seinem Roller endete für einen 47-Jährigen mit einer Blutentnahme und einer medizinischen Versorgung im Dillenburger Krankenhaus. Heute um kurz nach Mitternacht (23.07.2021) bog der Bischoffener mit seinem Bike von der Günterroder Straße auf die Bundesstraße 255 in Richtung Aartalsee ein. Aufgrund seines Alkoholpegels prallte er im weiteren Verlauf der B255 gegen die Leitplanke und purzelte über die Schutzplanke auf den dahinterliegenden Radweg. Er klagte über Schmerzen in der Schulter - eine Rettungswagenbesatzung übernahm den Transport ins Krankenhaus. Sein Alkoholtest brachte es auf 2,2 Promille. Ein Arzt im Dillenburger Klinikum nahm ihm eine Blutprobe ab. Zudem stellten die den Unfall aufnehmenden Polizisten fest, dass er für den Roller keinen Führerschein hat. Auf den 47-Jährigen kommen nun Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie wegen Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis zu.

Ehringshausen: Betrunken Unfall gebaut -

Ohne Verletzungen überstand ein betrunkener Unfallfahrer einen Überschlag mit seinem Ford. Um 00.40 Uhr heute Morgen (23.07.2021) war er mit seinem Wagen auf der Straße "Am Baumacker" unterwegs. Er stieß gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten Opel, der wiederrum durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Hyundai gedrückt wurde, überschlug sich und landete auf dem Dach. Der in Ehringshausen lebende Unfallfahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Das Display des Alkoholtestgerätes zeigte einen Wert von 1,7 Promille. Herborner Polizisten nahmen ihn mit auf die Wache und ordneten eine Blutentnahme an. Außerdem stellten sie seinen Führerschein sicher. Den Schaden an allen drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf mindestens 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Ehringshausen: Spiegel abgefahren -

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstagmorgen (22.07.2021) in der Kölschhäuser Straße bitten die Ermittler der Herborner Polizei um Mithilfe. Zwischen 08.50 Uhr und 10.45 Uhr parkte am Fahrbahnrand der Hausnummer 24, in Fahrtrichtung Ortsmitte, ein grauer Ford Fiesta. Vermutlich beim Vorbeifahren touchierte der flüchtige Unfallfahrer den Außenspiegel des Fords und fuhr davon. Zurück blieb ein Schaden von rund 400 Euro. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nehmen die Herborner Ordnungshüter unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Aßlar: Überholvorgang endet an Grundstückszaun -

Sein fahrerischer Leichtsinn wurde einem 19-Jährigen heute Morgen (23.07.2021), gegen 04.50 Uhr auf der Herborner Straße zum Verhängnis. Während eines Überholvorganges bemerkte er eine Verkehrsinsel zu spät und versuchte durch Herumreißen des Lenkrades eine Kollision mit dem Gegenverkehr zu verhindern. Hierbei verlor er die Kontrolle über seinen Ford-Van, krachte rechts gegen eine Laterne und kam im Anschluss an einem Zaun zum Stehen. Der Aßlarer trug leichte Verletzungen davon, die von Rettungssanitätern vor Ort versorgt wurden. Angaben zum Gesamtsachschaden können derzeit noch nicht gemacht werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dillenburg
Weitere Storys aus Dillenburg