PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

21.01.2021 – 14:15

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Betrunken gefahren, es folgen zwei Blutentnahmen ++ Trickdieb erbeutet 485 Euro ++ alkoholisierter 36-Jähriger festgenommen ++ unter Drogeneinfluss gefahren

Dillenburg (ots)

Herborn- Betrunken gefahren, es folgen zwei Blutentnahmen

Gleich zweimal erwischten Herborner Polizisten eine 56-Jährige VW-Fahrerin gestern Abend (20.01.2021). Um 22:45 Uhr kam den Ordnungshütern auf der Bundesstraße 255 im derzeitigen Baustellenbereich in Höhe der Abfahrt Hörbach ein VW Tiguan auf ihrer Fahrspur entgegen. Die Polizisten hielten die VW-Fahrerin an. Den Beamten drang starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren entgegen. Ein Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von 1,33 Promille. Die 56-Jährige musste mit zur Polizeiwache. Dort nahm ein hinzugezogener Arzt der VW-Fahrerin Blut ab. Den Fahrzeugschlüssel stellten die Ordnungshüter sicher. Anschließend durfte die Frau die Wache verlassen. Um 01.42 Uhr kam den Polizisten der VW der Breitscheiderin auf der Kreisstraße 69 in der Gemarkung Erdbach entgegen. Die Ordnungshüter wendeten und beabsichtigten den VW Tiguan erneut zu kontrollieren. Die Fahrerin versuchte zunächst sich der Kontrolle zu entziehen. In Medenbach gelang es den Polizisten, den VW anzuhalten. Am Steuer saß die 56-jährige Breitscheiderin. Offenbar hatte die Frau einen Zweitschlüssel geholt und damit das Fahrzeug gestartet. Diesmal brachte es der Atemalkoholwert immer noch auf 1,26 Promille. Es folgte eine zweite Blutentnahme auf der Herborner Wache.

Wetzlar - Trickdieb erbeutet 485 Euro

Vor dem Eingang des Penny-Marktes am Karl-Kellner-Ring wurde gestern Morgen (20.01.2021), um 11:00 Uhr ein 65-Jähriger Opfer eines dreisten Trickdiebs. Ein Unbekannter bat den 65-Jährigen ihm Geld zu wechseln. Der hilfsbereite Mann aus Wetzlar öffnete seine Geldbörse. Durch ein geschicktes Ablenkungsmanöver und einen unbemerkten Griff in das Scheinfach der Geldbörse gelang es dem dreisten Dieb 485 Euro zu erbeuten. Der unbekannte Langfinger soll 160 cm groß und schlank gewesen sein. Trotz seiner blonden, dünnen und kurzen Haare hatte er ein südländisches Erscheinungsbild. Er sprach deutsch ohne Akzent. Hinweise, zu dem dreisten Dieb, erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Niedergirmes: alkoholisierter 36-Jähriger festgenommen

Am Montag (18.01.2021), um 20:50 Uhr, rückten zwei Streifenwagen der Wetzlarer Polizei zu einem Einsatz in den Einkaufsmarkt in der Straße "Carolinenhütte" aus. Dort bedrohte ein offenbar alkoholisierter Mann zwei 17- und 18-Jährige. Der aus Wetzlar stammende Mann drehte sich im Kassenbereich des Marktes plötzlich um und verpasste dem hinter ihm stehenden Jugendlichen einen Kopfstoß. Er zog sogleich ein Messer und bedrohte die jungen Männer. Der 18-Jährige entriss dem alkoholisierten Mann das Messer. Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den 36-Jährigen fest. Seinen Rausch musste er in den Gewahrsamszellen der Polizeistation ausschlafen. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Bedrohung und Körperverletzung zu.

Wetzlar und Braunfels - unter Drogeneinfluss gefahren

In der Kaiser-Friedrich-Straße kontrollierten Ordnungshüter der Wetzlarer Polizeistation gestern Nachmittag (20.01.2021) einen 20-jährigen VW-Golf Fahrer. Der junge Mann stand offenbar unter Drogeneinfluss. Ein Drogenvortest zeigte ein positives Ergebnis auf den Konsum von THC. Der Golf-Fahrer musste mit zur Polizeistation. Dort wurde ihm Blut abgenommen. Es folgt eine Anzeige wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Bei Kontrollen in der Moritz-Hensoldt-Straße erwischte es gleich mehrere Drogenkonsumenten. Um 22:45 Uhr hielten Wetzlarer Polizisten einen 33-Jährigen in seinem schwarzen Mercedes-Benz an. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf den Konsum von Cannabis. Für den aus Lahnau stammenden Benz-Fahrer folgte eine Blutentnahme. Bei seinem 21-jährigen Beifahrer fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Auf den Lahnauer kommt eine Anzeige wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss zu. Der 21-Jährige muss sich wegen Drogenbesitz verantworten.

Eine 32-Jährige erwischte es um 22:57 Uhr in der Moritz-Hensoldt-Straße. Bei ihr zeigte der Drogentest den Konsum von Cannabis an. Auch die aus Wetzlar stammende Auto-Fahrerin musste mit zur Wetzlarer Wache. Dort entnahm ein Arzt der 32-Järhigen Blut. Für sie folgen Anzeigen wegen des Drogenbesitzes und Fahren unter Drogeneinfluss.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill