Feuerwehr Essen

FW-E: Starke Regenfälle hielten Feuerwehr auf Trapp

    Essen (ots) - Frohnhausen, Holsterhausen, Südviertel, Steele, 03.08.05 19:07 Uhr

    Die starken Regenfälle, die gegen 19:00 Uhr über Essen niedergingen, hielten die Feuerwehr auf Trapp. Insgesamt mußte die Essener Feuerwehr zu 61 Einsätzen ausrücken. Es handelte sich überwiegend um vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen. Alle Einheiten der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr befanden sich im Einsatz, insgesamt 267 Einsatzkräfte. Besonders betroffen waren die Stadtteile Frohnhausen, Holsterhausen, Südviertel und Steele.(W.K.)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Wolfgang Krämer
Telefon: 0201 12-37005
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: wolfgang.kraemer@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: