Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Essen

18.04.2019 – 16:15

Feuerwehr Essen

FW-E: Verkehrsunfall - Fahrer vermutlich eingeklemmt

Essen-Rüttenscheid (ots)

Am 18.04.2019 um 13:50 kam es im Kreuzungsbereich Pelmannstr. / Virchowstr. in Essen-Rüttenscheid zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Dabei kippte der PKW , mit einer weiblichen Fahrerin auf die Fahrerseite um. Erste Meldungen über die eingehenden Notrufe stellten die Vermutung in den Raum, die Fahrerin sei eingeklemmt. Doch wie die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes feststellten, war die Fahrerin nicht eingeklemmt, befand sich aber noch im verunfallten Fahrzeug. Nach notärztlicher Sichtung wurde die Fahrerin weiter medizinisch versorgt und da eine Verletzung der Wirbelsäule zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, eine achsgerechte Rettung der Person aus dem Fahrzeug eingeleitet. Dafür wurde das Dach des PKW durch technische Hilfeleistungsmaßnahmen entfernt. Danach die Patientin aus dem Fahrzeug gerettet und dem zuständigem Fachkrankenhaus zugeführt. Abschließend wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehr aufgerichtet und die Batterie abgeklemmt. Zur Unfallermittlung wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Carsten Stock
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: carsten.stock@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell