Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

27.04.2016 – 23:48

Feuerwehr Essen

FW-E: Wohnungsbrand im 3. Obergeschoss, zwei Personen leicht verletzt

Essen-Ostviertel, Alfrediquelle, 27.04.2016, 20:20 Uhr (ots)

Am Abend des 27.04.2016, um 20:20 Uhr, wurde die Feuerwehr Essen zu einem Feuer in einem Wohnhaus im Ostviertel alarmiert. In der Straße Alfrediquelle brach in einer Wohnung im dritten Obergeschoss ein Feuer aus und Rauch war in die umliegenden Wohnungen und in den Treppenraum gezogen. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten Einrichtungsgegenstände in Brand, während der Bewohner der betroffenen Wohnung nicht zu Hause war. Die umliegenden Wohnungen wurden geräumt und sofort Lüftungsmaßnahmen eingeleitet. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, in der Wohnung entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Der hinzugekommene Bewohner der Brandwohnung musste mit einem Schock, sowie eine Nachbarin wegen einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert werden. Nach einer umfassenden Kontrolle der anderen Wohnungen konnten die übrigen Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandwohnung ist unbewohnbar. Die Feuerwehr war für circa 1 Stunde mit 2 Löschzügen der Berufsfeuerwehr vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (SKE)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Sascha Keil
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: sascha.keil@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung