Feuerwehr Essen

FW-E: Bombenfund in Stoppenberg

    Essen (ots) - Stoppenberg, Tuttmannstraße, 25.07.2007, 18.50 Uhr

    Am Mittwoch Abend ist bei Ausschachtungsarbeiten für den Neubau eines Mehrfamilienhauses an der Tuttmannstraße eine englische fünf-Zentner-Fliegerbombe gefunden worden. Feuerwehr und Polizei sperrten den Bereich um den Fundort im Umkreis von 500 Metern ab. Nachdem die Experten des Kampfmittelräumdienstes eingetroffen waren, entspannte sich die Lage nach wenigen Minuten. Die Fachmänner erkannten sofort, dass von dem Relikt aus dem letzten Krieg keine unmittelbare Gefahr ausgehen konnte. Der Zünder war bereits im oder kurz nach dem Krieg aus der Bombe entfernt worden, allerdings hatte man damals versäumt, den Sprengkörper auch zu beseitigen. Das wird jetzt, nach fast 60 Jahren nachgeholt, die Bombe wird abtransportiert und professionell entsorgt. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: