Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wolfsburg mehr verpassen.

03.08.2018 – 11:36

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Fahrzeug ausgebrannt aufgefunden - Zeugen gesucht

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, OT Neindorf, L 294 02.08.2018, 23.00 Uhr

Am späten Donnerstagabend gegen 23:00 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge der Berufsfeuerwehr in Wolfsburg einen Feuerschein zwischen Neindorf und Rhode. Die Wehren der Freiwilligen Feuerwehr in Almke und Heiligendorf rückten aus und stellten an einer Kiesgrube, nahe der Landesstraße 294 einen brennenden PKW fest, der umgehend gelöscht wurde. Die Polizei wird hinzugezogen. Erste Ermittlungsergebnisse ergaben, dass es sich bei dem ausgebrannten Fahrzeug um einen roten Golf 3 mit Helmstedter Kennzeichen handelte. Bei weiteren Recherchen kam heraus, dass das Fahrzeug am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr in eine Verkehrsunfallflucht am John-F.-Kennedy-Platz in Braunschweig verwickelt war. Der durch das Feuer völlig zerstörte VW Golf wurde durch die Polizei beschlagnahmt und abgeschleppt. Die Ermittler hoffen nun darauf, dass Autofahrer die zwischen 22.30 Uhr und 23.00 Uhr die 294 zwischen Neindorf und Rhode befahren haben, verdächtige Fahrzeuge oder Personen bemerkt haben. Möglicherweise haben der oder die Täter auch versucht, per Anhalter mitgenommen zu werden. Zuständig ist in diesem Fall der Verkehrsunfalldienst der Polizei in Braunschweig, Rufnummer 0531/476-3935.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg
Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg