Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

10.03.2020 – 10:11

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 10.03.2020

Peine (ots)

Kennzeichendiebstähle in Wipshausen und Ilsede.

Zwischen Sonntag, 21:00 Uhr und Montag, 04:45 Uhr, entwendeten unbekannte Täter PKW-Kennzeichen. Die betroffenen Fahrzeuge, VW Golf und Skoda Fabia, standen ordnungsgemäß in der Straße "Unterm Steinberg" geparkt, als die Kennzeichenpaare gestohlen wurden. Die Täter flüchteten mit den Kennzeichen in unbekannte Richtung. Ein Schaden in Höhe von etwa 30 Euro ist entstanden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Edemissen, Telefon 05176/976480, zu melden.

Zu einem weiteren Kennzeichendiebstahl kam es in der Schulstraße, in Ilsede. Unbekannte Täter entwendeten hier das vordere Kennzeichen eines Renault Clio. Die Täter konnten sich unerkannt entfernen. Es entstand ein Schaden von etwa 50 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Ilsede, Telefon 05172/370750, zu wenden.

Baumaschine von Firmengelände entwendet

Peine. In der Zeit von Freitag, 10:00 Uhr, bis Montag, 08:00 Uhr, betraten unbekannte Täter ein Firmengelände in der Woltorfer Straße und entwendeten unbemerkt eine Rüttelplatte. Anschließend entfernten sie sich unerkannt und in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Freitag, 10:00 Uhr, bis Montag, 14:00 Uhr, gewaltsam in ein Wohnhaus in der Braunschweiger Straße ein. Sie entwendeten Bargeld und zwei Motorradfreisprecheinrichtungen. Anschließend flohen sie unerkannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.200 Euro.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Zeit von Donnerstag, 18:00 Uhr, bis Montag, 16:15 Uhr, im Zweidorfer Ring. Unbekannte Täter drangen auch hier gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. Das Diebesgut ist derzeit nicht bekannt. Die Täter konnten unerkannt fliehen. Es entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wendeburg, Telefon 05303/990890, zu melden.

Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Blumenhagen. In der Zeit von Sonntag, 19:00 Uhr, bis Montag, 07:00 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Scheibe eines VW Transporters in der Straße "Klein Blumenhagen" ein. Sie entwendeten hochwertige Werkzeuge aus dem Innenraum des Fahrzeugs und entfernten sich anschließend unerkannt. Es entstand ein Schaden von etwa 4.200 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Edemissen, Telefon 05176/976480, zu melden.

Zeugen zu einer Körperverletzung gesucht

Peine. Am Sonntag, den 23.02.2020, gegen 21:00 Uhr, wurde ein 33-jähriger Peiner am Echternplatz durch eine unbekannte Person geschlagen. Die Hintergründe sind derzeit nicht bekannt. Der Peiner sackte scheinbar in sich zusammen und konnte den Angreifer nicht erkennen. Er erlitt offensichtlich einen Nasenbeinbruch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

Fahrer ohne Führerschein angehalten

Wendeburg. Am Dienstag, gegen 00:15 Uhr, kontrollierte die Polizei den Fahrer eines VW Polo auf der Peiner Straße. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 24-jährige Fahrer aus Wendeburg nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Weitere Überprüfungen ergaben, dass die Kennzeichen zu einem anderen Fahrzeug gehörten und unrechtmäßig am Polo angebracht wurden. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei leitete Strafverfahren gegen den Wendeburger wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verstoß gegen das Kraftsteuergesetz ein.

Fahrer flüchtete nach Verkehrsunfall

Peine. Am Montag, gegen 11:45 Uhr, kam es in der Stederdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrer fuhr mit einem roten Opel, offenbar ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, vom Fahrbahnrand der Stederdorfer Straße an. Ein 23-jähriger Salzgitteraner, der die Stederdorfer Straße in Richtung Burgstraße befuhr, musste augenscheinlich ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und touchierte hierbei eine Hauswand. Der Fahrer des roten Opel entfernte sich unerkannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Eileena Wenzel
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: eileena.wenzel@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell