Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

08.10.2019 – 08:50

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 8. Oktober 2019:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Dekofiguren entwendet

Freitag, 04.10.2019, 20:00 Uhr, bis Montag, 07.10.2019, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Freitagnachmittag und Montagfrüh von einem Grundstück in der Friedrich-Wilhelm-Straße mehrere zum Verkauf stehende Dekorationsfiguren. Zur entstandenen Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Heckscheibe eines PKW eingeschlagen

Sonntag, 06.10.2019, 16:00 Uhr, bis Montag, 07.10.2019, 04:45 Uhr

In der Nacht von Sonntag auf Montag schlug ein bislang unbekannter Täter die Heckscheibe eines zum Parken in der Pestalozzistraße in Wolfenbüttel zum Parken abgestellten VW Polo ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der Schaden wird auf zirka 800 Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Cramme: Heurundballen beschädigt

Freitag, 20.09.2019, bis Montag, 07.10.2019

Unbekannte Täter zerschnitten die Folie von mehreren auf einem Lagerplatz in Cramme, Flöther Straße, gelagerter Heurundballen. Hierdurch ist Sachschaden in Höhe von zirka 540,-- Euro entstanden. Tatzeit: Freitag, 20.09.2019, bis Montag, 07.10.2019. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss und ohne Führerschein

Dienstag, 08.10.2019, gegen 00:50 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen kontrollierte eine Streife der Polizei einen Autofahrer, der mit seinem Auto in der Alten Dorfstraße unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 21-jährige Fahrer nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheines ist. Zudem besteht der Verdacht, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und verschiedene Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Wolfenbüttel: Auffahrunfall, zwei leicht verletzte Autofahrer

Montag, 07.10.2019, gegen 10:20 Uhr

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 40-jähriger Autofahrer am Montagvormittag in der Straße Grüner Platz auf ein vorrausfahrendes, verkehrsbedingt vor einer Rotlicht zeigenden Ampel abbremsendes Auto eines 31-jährigen Fahrers auf. Durch den heftigen Aufprall wurde beide Autofahrer leicht verletzt. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden, sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter