Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

07.10.2019 – 13:06

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Montag, 7. Oktober 2019:

Salzgitter (ots)

Salzgitter Bad: Sachbeschädigung an PKW

Samstag, 05.10.2019, 13:00 Uhr, bis Sonntag, 06.10,.2019, 12:30 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten zwischen Samstagmittag und Sonntagmittag die Motorhaube eines zum Parken in Salzgitter Bad, Paracelsusstraße abgestellten PKW Hyundai i30. Die Motorhaube war zerbeult worden, der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise: 05341 / 825 0.

Salzgitter Lebenstedt: PKW Reifen zerstochen

Samstag, 05.10.2019, 14:00 Uhr, bis Sonntag, 06.10.2019, 11:25 Uhr

Drei Reifen eines zum Parken im Wilhelm-Kunze-Ring in Salzgitter Lebenstedt zum Parken abgestellten PKW Mercedes wurden von unbekannten Tätern zerstochen. Zur Höhe des entstandenen Schadens können derzeit keine Angaben gemacht werden. Tatzeit: Samstag, 05.10.2019, 14:00 Uhr, bis Sonntag, 06.10.2019, 11:25 Uhr

Salzgitter Lebenstedt: Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss

Montag, 07.10.2019, gegen 01:20 Uhr

Am frühen Montagmorgen kontrollierte eine Streife der Polizei einen Autofahrer, der mit seinem Auto auf der Albert-Schweizer-Straße unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten eine mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussung beim 20-jährigen Fahrer fest. Dieser Verdacht bestätigte sich bei einem Schnelltest. Die Folgen waren die Entnahme einer Blutprobe, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Salzgitter Lebenstedt: Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht gesucht

Mittwoch, 02.10.2019, gegen 13:00 Uhr

Vermutlich beim Rangieren stieß am Mittwoch, 02.10.2019, gegen 13:00 Uhr, die Fahrerin eines weißen Kleinbusses mit der Anhängerkupplung gegen einen in der Lessingstraße parkenden grauen PKW Skoda. Durch den Anstoß entstand ein Frontschaden am PKW Skoda. Die mutmaßliche Verursacherin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei der Fahrerin des Kleinbusses soll es sich um eine zirka 25 - 30 Jahre alte Frau mit schulterlangem hellem Haar gehandelt haben. Am Bus konnte ein Kennzeichenfragment aus SZ abgelesen werden. Hinweise: 05341 / 1897-0.

Rückfragen bitte an:
Frank Oppermann
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter