Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

24.05.2019 – 08:33

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 24.05.2019

Peine (ots)

Täter nutze offenstehende Haustür

Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 17:50 Uhr, nutze ein bislang unbekannter Täter die Gelegenheit über eine angelehnte Haustür in ein Einfamilienhaus im Vallstedter Weg in Bodenstedt zu gelangen. Im Wohnhaus durchsuchte er einen Rucksack und entwendete Bargeld und Bankkarten. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Schadenshöhe beträgt ca. 200 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Lengede, Telefon 05344/ 7177, in Verbindung zu setzen.

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

In der Zeit zwischen Mittwoch, 16:00 Uhr, und Donnerstag, 07:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter insgesamt drei PKW auf. Aus den Fahrzeugen entwendeten sie einen Rucksack sowie Bargeld. Die Taten ereigneten sich in den Straßen "An den Äckern" und "Heinrich-Hornbostel-Straße" in Peine. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 450 Euro.

Strohballen brannten

Am Donnerstag, gegen 18:30 Uhr, gerieten aus bislang unbekannten Gründen diverse Strohballen in der Triftstraße in Mehrum in Brand. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Ilsede, Telefon 05172/ 410930, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell