Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

14.03.2019 – 11:15

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 14.03.2019. Fahrzeugführer stand in Peine unter Alkoholeinfluss.

Salzgitter (ots)

Peine, Saarlandring, 13.03.2019, 09:10 Uhr.

Ein 40-jähriger Fahrer eines Skoda wurde von Beamten der Polizei in Peine angehalten und kontrolliert. Erste Auffälligkeiten bei dem Mann ergaben, dass er offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Daraufhin führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von fast 0,7 Promille. Bei einem weiteren in der Dienststelle durchgeführten gerichtsverwertbarem Atemalkoholtest konnte ein annähernd identischer Wert ermittelt werden. Da der Mann aus dem Ausland eingereist war und hier keinen Wohnsitz hatte, wurde von ihm eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro erhoben. Bis zur Ausnüchterung untersagten die Beamten ihm die Weiterfahrt. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell