Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

20.02.2019 – 13:09

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Mittwoch, 20. Februar 2019:

Salzgitter (ots)

Salzgitter-Lebenstedt: 23-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dienstag, 19.02.2019, gegen 19:45 Uhr

Ein 23-jähriger Fußgänger ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Demnach übersah ein 42-jähriger Autofahrer vermutlich aus Unachtsamkeit beim Linksabbiegen im Kreuzungsbereich Albert-Schweitzer-Straße / Neißestraße den Fuß-gänger, welcher vermutlich bei Grünlich die Fahrbahn überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß stürzte der 23-Jährige zu Boden und wurde schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum gebracht werden. Zeugen: 05341 / 1897-0.

Salzgitter Lebenstedt: Sachbeschädigung an Pfarrhaus

Dienstag, 19.02.2019, zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr

Unbekannte Täter zerstörten am Dienstagvormittag eine Glasscheibe zum Pfarrhaus der Katholischen Pfarrgemeinde St. Maximilian M. Kolbe in der Einsteinstraße. Eine weitere Glasscheibe wurde mit roter Farbe beschmiert. Zum entstandenen Schaden können keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05341 / 1897-0.

Salzgitter-Lebenstedt: parkendes Auto erheblich beschädigt

Montag, 18.02.2019, 19:30 Uhr, bis Dienstag, 19.02.2019, 07:45 Uhr

Ein im Otto-Hahn-Ring zum Parken abgestellter PKW BMW Mini Cooper wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag erheblich beschädigt. So traten unbekannte Täter den linken Außenspiegel ab, zerstörten die Windschutzscheibe und beschädigten den PKW zusätzlich noch an einem Kotflügel und an der A-Säule. Hinweise: 05341 / 1897-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter