Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

20.02.2019 – 10:48

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 20. Februar 2019:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: vermisste Seniorin wohlbehalten angetroffen

Die 79-jährige Seniorin, die seit Dienstagnachmittag aus einer Seniorenunterbringung in Wolfenbüttel abgängig war, konnte am Mittwochfrüh nach Hinweisen aus der Bevölkerung wohlbehalten an einer Straße in Braunschweig Melverode angetroffen werden. Die Seniorin war am Dienstagabend auch unter Mithilfe eines Polizeihubschraubers und eines Personenspürhundes gesucht worden, konnte jedoch nicht aufgefunden werden. Letztendlich konnte sie dann heute früh unverletzt, jedoch sehr erschöpft, in ihre Einrichtung gebracht werden.

Schladen: Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss

Dienstag, 19.02.2019, gegen 13:30 Uhr

Am Dienstagmittag kontrollierte eine Streife der Polizei einen Autofahrer, der mit seinem Auto in Schladen, Zur Zuckerfabrik, unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Hinweise auf einen Betäubungsmitteleinfluss beim 32-jährige Fahrer fest. Dieser Verdacht bestätigte sich durch einen Schnelltest. Eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt und das Einleiten eines Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahrens waren die Folgen.

Sickte: Verkehrsunfallflucht

Dienstag, 19.02.2019, zwischen 15:30 Uhr und 16:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte mit seinem Fahrzeug am Dienstagnachmittag vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in Sickte, Bahnhofstraße, abgestellten PKW Suzuki Swift. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den an der vorderen rechten Ecke des Suzuki entstandenen Sachschadens zu kümmern. An der Anstoßstelle konnte roter Lack festgestellt werden, der vom Verursacherfahrzeug stammen könnte. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter