Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

10.02.2019 – 11:03

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 10. Februar 2019

Peine (ots)

Kabel entwendet

In der Zeit von Dienstag bis Freitag wurden in der Gemarkung Wipshausen, von dem Gelände eines Kieswerkes an der der K 13, ca. 120 m Starkstromkabel von unbekannten Personen entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.500,- Euro.

Diebstahl aus Büroräume

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen bisher nicht bekannte Personen in Peine, Am Amthof, in die Büroräume eines dortigen Verwaltungsgebäudes ein und entwendeten u.a. einen Beamer. Die bisher bekannte Schadenshöhe liegt bei ca. 200 Euro.

Einbruch in Vereinsheim

In der Nacht zu Samstag drangen ein oder mehrere Unbekannte in Edemissen, Am Mühlenberg, in das dortige Vereinsheim des TSV Eintracht Edemissen ein. Der oder die Täter durchsuchten das gesamte Gebäude und entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld und einen Laptop. Die Schadenshöhe beträgt, soweit zurzeit bekannt, ca. 2.200,- Euro.

Fahrt mit nicht zugelassenem Pkw

Am Freitag, gegen 08:00 Uhr, wurde in Peine, auf der Schloßbleiche ein 30-jähriger Mann aus Hamburg mit seinem Pkw von der Polizei kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht zugelassen war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallfluchten

Am Freitag wurde in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:20 Uhr in Vechelde, Bodelschwinghstraße, auf dem Parkplatz der Fa. LIDL ein dort abgestellter Pkw Skoda von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro entstanden.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Freitag in der Zeit von 07:30 Uhr bis 14:40 Uhr in Peine, auf der Werner-Nordmeyer-Straße. Hier wurde ein am rechten Fahrbahn abgestellter Pkw VW Golf vermutlich im Vorbeifahren beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 750 Euro.

Auch auf dem Parkplatz der Fa. REWE in Peine, an der Fritz-Stegen-Alle, wurde am Samstag in der Zeit von 13:20 Uhr bis 13:30 Uhr ein dort abgestellter Pkw Daimler Vito von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Sachschaden beträgt hier ca. 2.000,- Euro.

In allen Fällen entfernten sich die Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-112
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell