Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

21.12.2018 – 10:24

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 21.12.2018. Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person.

Salzgitter (ots)

Hohenhameln, Landstraße 413, Hämelerwalder Straße, 21.12.2018, 05:55 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 40jähriger Mann mit seinem Opel die Landstraße 413 aus Richtung B494 kommend in Richtung Equord. In einer Linkskurve verlor er aus derzeit ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte er mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Landesstraße 413 musste für die Rettungsmaßnahmen komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter