Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

20.12.2018 – 13:51

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 20. Dezember 2018:

Wolfenbüttel (ots)

Schladen: Verkehrsunfall, fünf Personen verletzt

Donnerstag, 20.12.2018, gegen 10:15 Uhr

Am Donnerstagvormittag ereignete sich gegen 10:15 Uhr ein Verkehrsunfall in Schladen auf der Bundesstraße 82 dortige Einmündung zum Gewerbegebiet, bei dem insgesamt fünf Personen verletzt worden sind. Nach ersten Ermittlungen beabsichtigte ein 36-jähriger Autofahrer nach links in das Gewerbegebiet abzubiegen. Hierbei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit das entgegenkommende Auto eines 54-jährigen Fahrers. Durch den Zusammenstoß wurde beide Fahrer sowie drei Insassen aus dem Auto des 54-Jährigen verletzt. Sie mussten mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf rund 15.000,-- Euro geschätzt. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Bundessstraße für zirka eine Stunde gesperrt werden. Im Einsatz war auch die Feuerwehr aus Schladen und aus Wehre.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell