Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

20.12.2018 – 10:48

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 20. Dezember 2018:

Wolfenbüttel (ots)

Remlingen: Verkehrsunfallflucht

Mittwoch, 19.12.2018, gegen 18:50 Uhr

Ein 29-jähriger Autofahrer war am Mittwochabend gegen 18:50 Uhr mit seinem Auto auf der Bundesstraße 79 zwischen Wittmar und Remlingen unterwegs. Hier sei ihm dann ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem Auto entgegengekommen. Dieser Fahrer habe eine Kurve geschnitten, so dass der 29-Jährige nach links ausgewichen sei, um einen Unfall zu verhindern. Durch das Ausweichmanöver sei der 29-Jährige ins Schleudern geraten und war im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im weiteren Verlauf gegen eine Leitplanke gestoßen. Der unbekannte Autofahrer habe seine Fahrt in Richtung Wittmar fortgesetzt. Am Auto des 29-Jährigen und an der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3000,-- Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Autofahrer unter Alkoholeinfluss

Mittwoch, 19.12.2018, gegen 21:30 Uhr

Am Mittwochabend kontrollierte eine Streife der Polizei einen Autofahrer der mit seinem Auto in der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 54-jährige Autofahrer augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Zudem wurde die Weiterfahrt untersagt.

Schöppenstedter Turm: zwei verletzte Personen nach Verkehrsunfall

Mittwoch, 19.12.2018, gegen 22:45 Uhr

Am Mittwochabend ereignete sich gegen 22:45 Uhr im Kreuzungsbereich Schöppenstedter Turm ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Autofahrer verletzt worden sind. Demnach beabsichtigte ein 31-jähriger Autofahrer den Kreuzungsbereich aus Braunschweig kommend in Richtung Klein Schöppenstedt zu überqueren. Eine 27-jährige Autofahrerin die aus Richtung Sickte kommend nach links in Richtung Braunschweig abbiegen wollte missachtete offenbar hierbei die Vorfahrt des 31-Jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß. Beide Autofahrer wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter