Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

25.10.2018 – 08:38

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 25.10.2018

Peine (ots)

LED- Lampen aus LKW-Anhänger entwendet

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Mittwoch, 17:00 Uhr, und Donnerstag, 01:00 Uhr, aus einem in der Heinrich- Hertz- Straße in Peine abgestellten LKW-Anhänger, eine bislang unbekannte Anzahl an LED-Lampen. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Verkehrsunfall

Am Mittwoch, um 06:50 Uhr, kam es in Lengede, in der Straße "Hinter der Kippe", zu einem Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Lengederin hatte ihren PKW zum Parken abgestellt. Beim Öffnen der Tür übersah sie den von hinten heranfahrenden Radfahrer, welcher gerade an dem PKW vorbeifahren wollte. Der 57- jährige Lengeder prallte gegen die Fahrzeugtür, stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 07:30 Uhr, und 11:15 Uhr, kam es in der Woltorfer Straße in Peine, auf dem Parkplatz der Stadtwerke, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß beim Ein- oder Ausparken aus einer der dortigen Parkboxen gegen einen abgestellten Skoda Octavia. Der Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Dienstag zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr, auf dem MC Donalds- Parkplatz in der Dieselstraße in Peine. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen auf dem Parkplatz abgestellten Skoda Octavia, vermutlich beim Ein- oder Ausparken. Anschließend entfernte sich der Unfallfahrer vom Ort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.800 Euro zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Am Mittwoch, um 16:15 Uhr, kam es auf der Vöhrumer Straße, Ecke "An der Ziegelei" in Peine zu einem Verkehrsunfall. Eine 39- jährige aus Peine musste mit ihrem PKW an der dortigen Ampel bei rot anhalten. Ein 68- jähriger aus Peine bemerkte dies nicht und fuhr mit seinem PKW auf den PKW der 39- Jährigen auf. Der PKW wurde nach vorne, hinter die Haltelinie geschleudert. Die Peinerin, sowie ihr 7- jähriger Sohn, wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 68- Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,08 Promille. Dem Peiner wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell