Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

28.01.2020 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 28.01.2020

Goslar (ots)

Diebstahl

Goslar. Am Montagnachmittag, 15.40 Uhr, befand sich eine bislang unbekannte männliche Person mit einem Klemmbrett auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Hildesheimer Strasse, sprach dort gezielt Passanten an und bat um eine Spende für eine angeblich gemeinnützige Organisation. Als daraufhin eine 72-jährige Goslarerin, die zur Abgabe einer Spende bereit war, ihr Portemonnaie öffnete und einen 50 EUR-Schein zum Wechseln entnahm, entriss ihr der Mann das Geld, rannte zunächst in das Marktgebäude und entfernte sich anschließend durch eine Seitentür in unbekannte Richtung. Die unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat durchgeführten Fahndungsmaßnahmen führten nicht mehr zur Feststellung dieser Person, die mit ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze dunkle Haare, kein Bart- oder Brillenträger, dunkel gekleidet, vermutlich südeuropäischer Herkunft, beschrieben werden konnte. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die Angaben zu dieser Person machen können, das Geschehen beobachtet oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch.

Goslar. In der Zeit von Sonntagabend, 21.05 Uhr, bis Montagnachmittag, 17.07 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach Öffnen eines in Kippstellung befindlichen Fensters in die Hochparterrewohnung eines Mehrparteienwohnhauses in der Lauenburger Strasse ein und entwendeten ein aufgefundenes Mobiltelefon. Zudem verschafften sich die Täter anschließend über ein Kellerfenster Zugang zum Keller, traten die Tür zu einem Abstellraum auf und entwendeten ein hier abgestelltes Fernsehgerät. Bei diesen Taten entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Lauenburger Strasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Brand in Papieraufbereitungsanlage.

Seesen. Am Montag, 19.34 Uhr, wurde der Polizei von der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Goslar der Brand im Papieraufbereitungsanlage der Fermacell Werke GmbH in der Strasse Am Griesebach im Seesener Ortsteil Münchehof gemeldet. Der Brand konnte von den eingesetzten Feuerwehren Seesen, Münchehof, Kirchberg, Herrhausen, Ildehausen und Bornhausen, die mit 109 Angehörigen und einem Rettungswagen unter Leitung des Ortsbrandmeisters Christian Grüning vor Ort waren, gelöscht werden. Bei dem Vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Gesicherte Angaben über die Brandausbruchsursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit nicht möglich, die Ermittlungen dazu dauern an.

Fensterscheibe beschädigt.

Goslar. In der Zeit von Samstagabend, 22.00 Uhr, bis Montagvormittag, 09.55 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines Einzelhandelsgeschäfts in der Bäckerstrasse. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fassaden beschmiert.

Goslar. In der Zeit von Freitagnachmittag, 16.00 Uhr, bis Montagmittag, 12.40 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter die Fassade eines Gebäudes sowie mehrerer Garagen in der Bäckerstrasse eine in der Hirschstrasse aufgestellte Parkbank mit Schriftzügen in schwarzer Farbe. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Montagvormittag, zwischen 08.00 und 09.00 Uhr, wurde ein am Fahrbahnrand der Kolberger Strasse, Höhe Haus Nr. 17, abgestellter schwarzer BMW 114i mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar beim Ein- oder Ausparken im hinteren linken Bereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar