Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

25.04.2019 – 12:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe!

POL-GS: PI Goslar: Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe!
  • Bild-Infos
  • Download

Goslar (ots)

Fahndung nach Raubüberfall auf Spielothek.

Clausthal-Zellerfeld. Bereits am Donnerstag, 17.01.2019, gegen 23.40 Uhr, betrat ein bislang unbekannter maskierter männlicher Täter die Spielhalle in 38678 Clausthal-Zellerfeld, Am Klapperberg, bedrohte die Aufsicht mit einer Pistole und forderte diese auf, ihm Geld in eine mitgeführte kleine schwarze Sporttasche zu legen.

Die 48-jährige Angestellte kam seiner Aufforderung nach. Anschließend flüchtete der Täter fußläufig mit wenigen Hundert Euro Bargeld.

Der maskierte Täter konnte bei der Tatausführung durch die Überwachungskameras aufgenommen und von diesem Material entsprechende Lichtbilder angefertigt werden.

Zeugen, die die darauf abgebildete Person trotzdem auf Grund der markanten Bekleidung - Arbeitshose und Basecap mit Sonnenschutz - identifizieren oder zumindest Angaben machen können, über die eine Identifizierung möglich ist, und/oder zum angegebenen Zeitpunkt entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 05321/339-0 mit der Polizei Goslar in Verbindung zu setzen.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung