Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

21.04.2019 – 06:49

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht Polizei Seesen vom 21.04.2019

Goslar (ots)

Verkehrsunfall

Am 19.04.2019, um 17.15 Uhr, befuhr ein 32jähriger Mann aus Salzgitter mit seinem Motorrad die L 500 aus Lutter kommend in Rtg. Bodenstein. Hierbei kam er aufgrund nicht angepaßter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und stürzte in den dortigen Straßengraben. Der junge Mann verletzte sich bei dem Sturz, woraufhin er der Asklepios Klinik Seesen zugeführt wurde. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. (gol)

Verkehrsunfall mit Wild

Am 19.04.2019, um 23.05 Uhr, befuhr ein 34jähriger Seesener mit seinem Pkw die B 248 im Bereich Hahausen. Hierbei überfuhr er einen über die Fahrbahn wechselnden Dachs. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. (gol)

Verkehrsunfall

Am 19.04.2019, um 17.10 Uhr, befuhr ein 71 jähriger Mann aus Berlin mit seinem Pkw die B 243 in Höhe der BAB 7 Anschlußstelle. In dem dortigen Baustellenbereich kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen mehrere Baken. An den Baken und seinem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. (gol)

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

In der Nacht vom 19. zum 20. 04.2019 wurden in der Tiefgarage des Seesener Parkhauses Personenkontrollen durchgeführt. Hierbei wurden bei 4 jungen Männern im Alter von 18 - 24 Jahren Betäubungsmittel in Form von Marihuana aufgefunden. Das Marihuana wurde beschlagnahmt und entsprechende Anzeigen gefertigt. (gol)

Sachbeschädigung

Am 19.04.2019, zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter in Seesen, Küstriner Straße, zwei Pkw und eine Fensterscheibe eines Wohnhauses, indem sie diese mit Steinen bewarfen. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Seesen unter 05381/9440. (gol)

Körperverletzung

Am 21.04.2019, kurz nach Mitternacht, wurden während eines Besuches des Osterfeuers auf dem Seesener Sonnenberg, insgesamt drei Personen durch Schläge auf den Hinterkopf und ins Gesicht verletzt. In zwei Fällen konnte ein 17jähriger Seesener aufgrund von Zeugenaussagen als Täter ermittelt werden. (gol)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell