Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung PK Oberharz

Goslar (ots) - Körperverletzung

Auf dem Festplatz des Clausthaler Schützenfestes kam es am Freitag, den 13.07.2018, gegen 23:45 Uhr, zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen, in deren Verlauf aus einer 5-köpfigen Personengruppe heraus eine Person zwei Kontrahenten Faustschläge in das Gesicht verabreichte. Beide Opfer (18- und 20-jährig) zogen sich hierbei leichte Verletzungen im Gesicht zu. Die Personengruppe flüchtete anschließend vom Ort des Geschehens, konnte jedoch von den eingesetzten Beamten kurze Zeit später im Stadtgebiet gestellt werden. Als Täter konnte eine 16-jährige Person ermittelt werden, gegen die ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet wurde.

Sachbeschädigung an Kfz

Im Tatzeitraum vom Freitag, den 13.07.2018, 15:00 Uhr - Samstag, den 14.07.2018, 05:55 Uhr, warfen unbekannte Täter auf dem Zipser Weg in Clausthal-Zellerfeld ein ordnungsgemäß geparktes Krad um und beschädigten dieses. Auf Grund der Beschädigungen lief Motoröl aus dem Krad aus und mußte durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld beseitigt werden. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit der örtlichen Polizeidienststelle unter der Rufnummer 05323/941100 in Verbindung zu setzen.

i.a. Marks, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Oberharz
Telefon: 05323-94110-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Das könnte Sie auch interessieren: