Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn

28.04.2019 – 08:58

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: erneut aufgebrochene Zigarettenautomaten

Landkreis Gifhorn, 26.-28.04.2019 (ots)

Am Wochenende 26-28.04.2019 wurden in den Nachtstunden im Landkreis Gifhorn zum wiederholten Male drei Zigarettenautomaten aufgehebelt und die darin befindlichen Geldscheine entwendet.

Zuerst wurde in der Freitagnacht ein Zigarettenautomat in Wesendorf, Wittinger Straße 19, angegangen. Die unbekannten Täter hebelten mit einem Werkzeug den Automaten auf und entnahmen die Geldkassette. Der Schaden wird auf 1.850 Euro geschätzt.

Des Weiteren wurde durch die Polizei am Sonntagmorgen, gegen 05:30 Uhr, ein aufgebrochener Zigarettenautomat in Wittingen/ Vorhop, Braunschweiger Straße 14, festgestellt. Das Diebesgut und die Schadenshöhe sind bislang unbekannt.

Zuletzt, 28.04.2019 gegen 08:30 Uhr, wurde ein beschädigter Zigarettenautomat in Schönewörde, Schützenstraße 9, gemeldet. Auch hier sind Diebesgut und Schadenshöhe noch unbekannt.

Zur Zeit liegen keine Täterhinweise vor. Beobachtungen und Hinweise teilen Sie bitte der Polizei unter der u.g. Telefonnummer mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn