Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn

18.10.2018 – 11:11

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hillerse (ots)

Hillerse, Landesstraße 320 18.10.2018, 06.25 Uhr

Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagmorgen auf der Landesstraße 320 nordöstlich von Hillerse.

Ein 60-jähriger aus Ribbesbüttel fuhr mit seinem Ford Mondeo von Leiferde nach Hillerse. Auf einer langgezogenen Geraden kurz vorm Ortseingang Hillerse wollte er einen anderen Pkw überholen, scherte nach links aus und übersah hierbei einen entgegenkommenden, 52-jährigen Motorradfahrer aus Hillerse.

Bei der nahezu frontalen Kollision beider Fahrzeuge zog sich der Kradfahrer schwerste Beinverletzungen zu und musste nach notärztlicher Behandlung vor Ort mit dem Rettungswagen in ein Klinikum nach Braunschweig gebracht werden. Der 60-jährige wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht.

An Auto und Motorrad entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamthöhe von 25.000 Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die L320 zwischen Leiferde und Hillerse von 6.30 Uhr bis 8 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Zur Unfallzeit herrschten schlechte Sichtbedingungen aufgrund von Nebel mit Sichtweiten unter 100 Metern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell