Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

25.10.2019 – 11:44

Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Paderborn (ots)

(jk) Am Mittwoch ereigneten sich in Paderborn zwei Verkehrsunfälle, bei denen jeweils ein Radfahrer verletzt wurde.

Eine 66-jährige Autofahrerin war gegen 11.43 Uhr in Paderborn-Schloß Neuhaus mit ihrem KIA auf der Memelstraße unterwegs. Als sie nach links auf die Bielefelder Straße abbiegen wollte, stieß sie mit einem 80-jährigen Radfahrer zusammen, der in Richtung Sennelager fuhr. Der Fahrradfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Am Mittwochabend fuhr ein 29-jähriger Audifahrer in Paderborn-Elsen gegen 17.23 Uhr über die Münsterstraße in Richtung Wewer. Als er einen vor ihm fahrenden 66-jährigen Radfahrer überholen wollte, stießen beide Verkehrsteilnehmer zusammen. Der Fahrradfahrer stürzte und zog sich trotz eines Fahrradhelms eine schwere Kopfverletzung zu. Er wurde mit einem Krankenwagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn