Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

15.01.2019 – 12:32

Polizei Paderborn

POL-PB: Todesermittlungen nach Leichenfunden in Einfamilienhaus

Paderborn (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Kreispolizeibehörde Paderborn

(mb) Am Montag, 14. Januar 2019, hat die Polizei in einem Einfamilienhaus an der Hochstiftstraße gegen 07.10 Uhr eine männliche und eine weibliche Leiche aufgefunden. Die Todesumstände waren unklar.

Zur Aufklärung übernahmen Todesermittler der Paderborner Kripo die Untersuchungen. Die Verstorbenen wurden als das in dem Haus wohnende Ehepaar (Mann 56/ Frau 46) identifiziert. Hinweise aus dem persönlichen Umfeld des Ehepaars hatten den Polizeieinsatz am Morgen ausgelöst.

Die Staatsanwaltschaft Paderborn beantragte die Obduktion der Leichname. Noch am Montagnachmittag erfolgten die Untersuchungen der Gerichtsmedizin.

Laut ersten Ergebnissen der Obduzenten ist die Frau infolge mehrerer Stichverletzungen verstorben. Hinsichtlich des Mannes ist von einem Suizidalgeschehen auszugehen. Hinweise auf die Beteiligung Dritter liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn