PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

04.11.2018 – 12:04

Polizei Paderborn

POL-PB: Pkw-Alleinunfall. Unbekannter Fahrzeugführer entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

33142 Büren Brenken33142 Büren Brenken (ots)

Samstag, 03.11.2018, 00:00h Büren-Brenken, L 776, in Fahrtrichtung Paderborn Pkw-Alleinunfall. Unbekannter Fahrzeugführer entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle

Zur angegebenen Unfallzeit stellen zwei Zeugen, die mit ihrem Pkw aus Richtung Paderborn an der Unfallstelle vorbei kommen, einen weißen BMW mit Bielefelder Zulassung im Straßengraben fest. Der Pkw ist stark unfallbeschädigt. Personen befinden sich nicht im oder am Fahrzeug. Die benachrichtigte Polizei stellte vor Ort anhand von Unfallspuren fest, dass der Pkw auf der L 776 aus Richtung Büren kommend die begrünte Mittelinsel des Kreisverkehrs geradeaus überfahren hatte und unmittelbar danach nach rechts von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben zum Stillstand kam. Eine Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeugführer im Bereich der Unfallstelle verlief ergebnislos. Das Unfallfahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt und ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle gegen Unbekannt eröffnet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn