Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

14.08.2019 – 16:06

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 39-Jähriger hatte sich Messerstiche selbst zugefügt

Gelsenkirchen (ots)

Der 39-jährige Mann aus Neuenkirchen-Vörden, der am frühen Sonntagmorgen, 11. August 2019, mit mehreren Stichverletzungen im Kreuzungsbereich Bismarckstraße/Bickernstraße angetroffen wurde (siehe gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen vom 12.08.2019, 9.38 Uhr, http://url.nrw/4Z4), hat sich die Verletzungen selbst zugefügt. Das ergaben die Ermittlungen der Gelsenkirchener Polizei. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes wurden eingestellt. Gegen den 39-Jährigen wird jetzt wegen Vortäuschen einer Straftat ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-2010
E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen