Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

13.02.2019 – 10:54

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Polizei stoppt zwei Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Gelsenkirchen (ots)

Am Dienstag, den 12.02.2019, haben Polizeibeamte zwei Autofahrten ohne Fahrerlaubnis beendet. Gegen 11:15 Uhr kontrollierten sie einen 19-jährigen Gelsenkirchener auf der Bottroper Straße in Horst. Da er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, musste er seinen Weg im Anschluss an die Kontrolle zu Fuß fortsetzen. Ihn und die 26-jährige Fahrzeughalterin erwarten Strafverfahren. Nachmittags, gegen 16:20 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte auf der Hans-Böckler-Allee in der Feldmark einen 47-jährigen Autofahrer aus Belgien. Er händigte den Beamten einen belgischen Führerschein aus. Aus diesem war zu entnehmen, dass seine Fahrerlaubnis nur bis zum 06.11.2018 gültig war. Er musste seinen Wagen ebenfalls stehenlassen. Nachdem er eine Sicherheitsleistung entrichtet hatte, konnte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen