Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

18.01.2019 – 09:27

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Autofahrer entfernt sich vom Unfallort - die Polizei sucht Zeugen

Gelsenkirchen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 17.01.2019, verletzte sich ein 69-jähriger Mann leicht. Auf der Polizeiwache gab er an, gegen 17.20 Uhr von einem grauen Kleinwagen auf der Darler Heide in Höhe der Straße Pannhütte angefahren worden zu sein. Der beschuldigte Fahrer des Autos sei kurz ausgestiegen, habe sich dann aber vom Unfallort entfernt, ohne sich um den Geschädigten zu kümmern. Der Unfallverursacher ist ca. 30 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet oder Angaben zu einem entsprechenden Auto machen können. Sachdienliche Hinweise bitte per Telefon an die 0209/365-6221 oder an die 0209/365-8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209 36520-13
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen