Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

08.08.2019 – 11:20

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Stadtmitte: Sexuelle Belästigung - Tatverdächtiger festgenommen - Hinweise von weiteren Opfern erbeten

Krefeld (ots)

Am gestrigen Mittwochabend (7. August 2019) hat die Polizei einen Mann vorübergehend festgenommen, der zuvor zwei Minderjährige sexuell belästigt hatte. Die Polizei bittet um Hinweise, sofern es weitere Opfer gibt.

Zwei Mädchen (14 und 16 Jahre) waren in der Innenstadt unterwegs. Als sie gegen 21:10 Uhr vor einem Straßenmusiker auf der Hochstraße anhielten und zuhörten, sprach sie der Mann auf Russisch an. Als er bemerkte, dass die beiden kein Russisch sprechen, machte er ihnen in deutscher Sprache Komplimente. Die beiden ignorierten ihn und schauten weiter zum Straßenmusiker, woraufhin der Mann sich zwischen beide stellte und sie umarmte. Plötzlich berührte er sie in schamverletzender Weise. Die beiden Mädchen entfernten sich und verständigten die Polizei.

Polizeibeamte waren mit mehreren Streifenwagen schnell vor Ort und konnten den Mann im Bereich der Friedrichstraße/Rheinstraße festnehmen. Er war stark alkoholisiert. Der 46 Jährige Krefelder ist bereits polizeibekannt. Er wurde zwischenzeitlich wieder entlassen, weil keine Haftgründe vorliegen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Die Polizei bittet mögliche weitere Geschädigte, sich ebenfalls bei der Polizei zu melden unter 02151/6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (643)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld