Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Präsenzkonzept Innenstadt: Geschwindigkeitskontrollen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Krefeld (ots) - Heute (20. März 2018) hat die Krefelder Polizei im Rahmen ihres "Präsenzkonzeptes Innenstadt" wiederholt Verkehrsteilnehmer im Stadtgebiet kontrolliert.

Im Zeitraum zwischen 6 und 14 Uhr überprüften die Beamten das Einhalten der vorgeschriebenen Geschwindigkeit. Dabei haben sie insgesamt 360 Verwarngelder erhoben und elf Ordnungswidrigkeiten geahndet.

Auf der Hülser Straße kontrollierten Polizeibeamte gegen 7:35 Uhr einen Ford-Fahrer, der mit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts fuhr. Sie hielten den 39-jährigen Mann aus Krefeld an und stellten fest, dass er unter Drogeneinfluss stand. Er musste zur Blutprobe. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt. (249)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: