PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

06.11.2019 – 14:00

Polizei Duisburg

POL-DU: Ruhrort: Straße mit Rennpiste verwechselt

POL-DU: Ruhrort: Straße mit Rennpiste verwechselt
  • Bild-Infos
  • Download

DuisburgDuisburg (ots)

In der Nacht von Dienstag (5. November) auf Mittwoch (6. November) nahmen Beamte der Wache Meiderich Temposünder ins Visier, die von der Friedrich-Ebert-Brücke in Richtung des Richard-Hindorf-Platzes fuhren. Trotz Dunkelheit, regennasser Fahrbahn und einer baustellenbedingten Fahrbahnverengung fuhren zahlreiche Autofahrer zu schnell. Während die meisten mit einem Verwarnungsgeld an Ort und Stelle davon kamen, war ein 29-Jähriger Moerser gegen 0 Uhr der traurige Spitzenreiter: Er fuhr mit seinem grauen Mercedes E350 mit 112 km/h auf die Kontrollstelle zu. Wegen einer vorwerfbaren Geschwindigkeitsüberschreitung von 58 km/h erwartet den Mann ein saftiges Bußgeld von 240 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. (dab)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell