Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

08.04.2019 – 14:05

Polizei Duisburg

POL-DU: Neudorf-Süd: Randalierer schlägt zu - Festnahme

Duisburg (ots)

Weil ein Mann (37) am Samstag (6. April) in einem Wettbüro auf der Kammerstraße Hausverbot erhielt und nicht gehen wollte, rückte um 19 Uhr eine Streifenwagenbesatzung aus. Bereits am Vortag hatte ein Mitarbeiter des Lokals den 37-Jährigen vor die Türe gesetzt. Als die Beamten den Mann ansprachen, schlug er mit seinem Ellenbogen nach einem Polizisten und traf ihn im Gesicht. Während die Ordnungshüter den Randalierer fesselten, beleidigte er sie und versuchte einen Beamten zu beißen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Polizisten fest, dass der Tatverdächtige keinen festen Wohnsitz hat. Sie nahmen ihn daraufhin fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Weil er einräumte, regelmäßig Alkohol und Drogen zu konsumieren, entnahm ein Arzt ihm zwei Blutproben. Der gebürtige Husumer befindet sich im Rahmen des beschleunigten Verfahrens nunmehr in Hauptverhandlungshaft und wird im Verlauf der Woche einem Haftrichter vorgeführt. Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg