Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

10.10.2019 – 11:45

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 10.10.2019

Hofheim (ots)

1. Langfinger im Gemeindehaus, Liederbach am Taunus, Niederhofheim, Die Ritterwiesen, Dienstag, 08.10.2019, 13:00 Uhr bis Mittwoch, 09.10.2019, 09:00 Uhr

(jn)Im Liederbacher Ortsteil Niederhofheim sind in der Nacht zum Mittwoch aus dem evangelischen Gemeindehaus Bargeld und ein Fahrrad entwendet worden. Ermittlungen am Tatort in der Straße "Die Ritterwiesen" folgend drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zwischen Dienstagmittag und Mittwochmorgen auf bislang nicht abschließend geklärte Art und Weise in das Gemeindehaus ein. In den Räumlichkeiten machten sie sich dann auf die Suche nach Beute und hebelten dafür auch eine verschlossene Bürotür auf. Letztendlich flüchteten die Unbekannten mit Beute im Wert von ca. 1.500 Euro.

Hinweise zu den Tätern oder der Tat nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

2. Geschwindigkeitsmessanlagen beschädigt, Hochheim am Main, Flörsheimer Straße, Massenheimer Landstraße festgestellt am Montag, 07.10.2019

(jn)Am Montag wurde im Bereich von Hochheim festgestellt, dass zwei Geschwindigkeitsmessanlagen beschädigt worden waren. Sowohl an der sogenannten Blitzersäule auf Höhe des Wasserturmes in der Massenheimer Landstraße als auch an dem Blitzer in der Flörsheimer Straße kurz vor dem Ortsausgang waren Kratzer zu erkennen. Darüber hinaus wurde bei der Anlage in der Flörsheimer Straße ein Glas eingeschlagen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06145 / 5476 - 0 bei der Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim zu melden.

3. Fahrzeugscheiben eingeschlagen, Schwalbach am Taunus, Ostring, Sonntag, 06.10.2019, 02:25 Uhr bis Mittwoch, 09.10.2019, 17:20 Uhr

(jn)Sowohl in der Nacht zum vergangenen Sonntag als auch in der Nacht zum Mittwoch sind in Schwalbach Fensterscheiben desselben Pkw eingeschlagen worden. Wie der Polizei gestern mitgeteilt wurde, hatte ein Zeuge am Sonntag gegen 02:25 Uhr einen ca. 1,75 Meter großen Mann mit schlanker Figur und südländischem Aussehen beobachtet, der die Windschutzscheibe eines im Ostring abgestellten VW Transporter beschädigt haben soll. Der Tatverdächtige sei mit einer roten Basecap, einer roten Trainingsjacke und einer schwarzen Hose bekleidet gewesen. Nachdem der Geschädigte sein Fahrzeug repariert hatte, stellte er es am Dienstagabend im Ostring ab. Am Mittwoch musste er dann feststellen, dass erneut eine Scheibe - dieses Mal die zweigeteilte Heckscheibe - des Transporters zerstört worden war. Der Gesamtschaden wird auf einige Hundert Euro geschätzt.

Weitere sachdienliche Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0.

4. Gegen Pkw getreten - Mehrere Hundert Euro Schaden, Hattersheim am Main, Hauptstraße, Nacht zum Montag, 07.10.2019

(jn)Mehrere Hundert Euro Sachschaden hat ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Montag in der Hauptstraße in Hattersheim verursacht, indem er mehrfach gegen einen geparkten Pkw trat. An dem weißen Mercedes entstand durch die Tat ein Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

5. Opel Insignia beschädigt - Verursacher unbekannt, Hofheim am Taunus, Nordring, Mittwoch, 09.10.2019, 11:25 Uhr bis 12:05 Uhr

(jn)Am Mittwoch ereignete sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Limburg eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstanden ist. Das beschädigte Fahrzeug, ein grauer Opel Insignia, parkte zwischen 11:25 Uhr und 12:05 Uhr auf dem Parkplatz des Globus-Marktes im Nordring, als ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken beschädigte. Ohne einen Personalienaustausch zu gewährleisten, entfernte sich der/die Unbekannte von der Unfallstelle. Die Reparatur dürfte sich auf mindestens 3.000 Euro belaufen.

Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen