Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDKH: Brand im sogenannten "Völkerring" in der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach - sechs Personen leicht verletzt

Bad Kreuznach - Rüdesheimer Straße (ots) - Am 19.03.2019 gegen 21:48 Uhr meldet ein Anwohner, dass ein Haus ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.02.2019 – 11:12

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung Polizeidirektion Main-Taunus 10.02.2019

Hofheim (ots)

Wohnungseinbruch Am Samstagnachmittag kam es in der Zeit von 14:00 bis 22:45 Uhr, in Eppstein, im Dietrich-Bonhoeffer-Weg zu einem Einbruch in ein Reihenhaus. Unbekannte Täter betraten das Grundstück und hebelten im rückwärtigen Bereich ein Fenster auf. Im Haus wurden die Räume und das Mobiliar durchwühlt. Entwendet wurden Bargeld und Schmuck in noch unbekanntem Wert. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195-67490 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall Am 09.02.2019, ereignete sich gegen 22:40 Uhr, in Kelkheim, in der Parkstraße, ein Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Eppstein kam aufgrund einer medizinischen Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit zwei am Fahrbahnrand, die wiederum auf ein drittes Fahrzeug geschoben werden. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamthöhe von ca. 12000 Euro. Der Unfallverursacher wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Trunkenheitsfahrt Am Sonntagmorgen wurde durch einen Zeugen gemeldet, dass in Hofheim ein Fahrzeugführer, mit seinem Pkw, in Schlangenlinien, in der Frankfurter Straße herumfuhr. Dabei sollte es schon fast zu Unfällen gekommen sein. Durch die Meldungen des Zeugen konnte eine Streife herangeführt werden und der Pkw-Fahrer kontrolliert werden. Der 46-jährige Hofheimer Fahrzeugführer stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Zudem konnte bei ihm eine Substanz gefunden werden, bei der es sich vermutlich um Betäubungsmittel handelte. Nach einer Blutentnahme und Abgabe seines Führerscheins wurde der Mann wieder nach Hause entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell