Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.11.2018 – 12:39

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 30.11.2018

Hofheim (ots)

1. Wohnungseinbrecher stehlen Schmuck, Hochheim am Main, Rüdesheimer Straße, Kriftel, Erich-Ollenhauer-Weg, Donnerstag, 29.11.2018, 12:00 Uhr bis 21:30 Uhr

(jn)Einbrecher hatten es im Verlauf des zurückliegenden Donnerstages auf drei Wohnungen im Kreisgebiet abgesehen und erbeuteten Schmuck im Wert eines hohen vierstelligen Betrages. Im Tatzeitraum zwischen 17:00 Uhr und 20:30 Uhr stiegen Kriminelle auf einen Erdgeschossbalkon in der Rüdesheimer Straße in Hochheim, hebelten die Balkontür auf und durchsuchten die dazugehörige Wohnung. Hier wurden sie fündig und flüchteten mit Beute in Höhe von ca. 500 Euro. Zwei weitere Taten ereigneten sich in einem Mehrfamilienhaus im Erich-Ollenhauer-Weg in Kriftel. Nachdem die Einbrecher das Fenster der Terrassentür einer Erdgeschosswohnung zerstört, die Tür geöffnet und folgend die Wohnung betreten hatten, durchwühlten sie die Schränke in mehreren Räumen und stießen dabei auf Schmuck und Bargeld in Höhe von ca. 6.000 Euro. Im Anschluss betraten die Täter das Treppenhaus und verschafften sich Zutritt zu einer weiteren Wohnung. Aus dieser entwendeten sie Wertgegenstände im Wert von rund 1.000 Euro, bevor ihnen unerkannt die Flucht gelang. Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt in sämtlichen Fällen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

2. Fiat Punto gewaltsam geöffnet, Kriftel, Frankfurter Straße, Mittwoch, 28.11.2018, 19:10 Uhr bis Donnerstag, 29.11.2018, 07:30 Uhr

(jn)In der Nacht zum Donnerstag haben ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam einen Pkw in Kriftel geöffnet, jedoch nur geringe Beute gemacht. Der Fiat Punto parkte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in der Frankfurter Straße in Kriftel, als die bislang unbekannten Autoknacker die Scheibe des Beifahrerfensters zerstörten und aus dem Innenraum Einkäufe im Wert von unter 20 Euro entwendeten. Vorläufige Schätzungen zur Schadenshöhe belaufen sich hingegen auf mindestens 250 Euro. Die Polizei in Hofheim nimmt Hinweise in diesem Zusammenhang unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

3. Beifahrerfenster eingeschlagen, Eppstein, Bremthal, Waldallee, Nacht zum Donnerstag, 29.11.2018

(jn)Wie der Polizei am Donnerstagnachmittag angezeigt wurde, haben Unbekannte in der vorangegangenen Nacht die Scheibe der Beifahrertür eines in der Waldallee in Eppstein, Bremthal geparkten Pkw eingeschlagen. Ob sich die Täter in dem Peugeot Wertgegenstände erhofften oder sich alleinig ihrer überschüssigen Energie entledigen wollten, ist bislang unklar. Ohne Beute flüchteten die Täter und hinterließen mehrere Hundert Euro Sachschaden. Die Ermittlungsgruppe der Kelkheimer Polizei bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 0 zu melden.

4. Vandalismus an Bushaltestelle, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Ländchesweg, Donnerstag, 29.11.2018, 16:30 Uhr bis 16:45 Uhr

(jn)Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag mehrere Hundert Euro Sachschaden an einer Bushaltestelle im Hofheimer Stadtteil Diedenbergen verursacht. Ersten Erkenntnissen zufolge beschädigten die Vandalen zwischen 16:30 Uhr und 16:45 Uhr die Glasscheibe der Bushaltestelle "Ländchesweg" auf nicht bekannte Art und Weise, sodass diese letztendlich zerbrach. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Täterbezogene Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

5. Rote Ampel übersehen - eine Person im Krankenhaus, Hofheim am Taunus, Wallau, Landesstraße 3017, Höhe Autobahnauffahrt, Mittwoch, 28.11.2018, gegen 12:15 Uhr

(jn)Am Mittwochmittag ereignete sich bei Wallau ein Verkehrsunfall, infolgedessen sich eine 43-jährige Frau verletzte und in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Gegen 12:15 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Peugeot Boxer die L3017 aus Wallau kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden, Delkenheim. In Höhe der Auf- und Abfahrt der BAB66 übersah er die für ihn rot zeigende Ampel und fuhr in den Einmündungsbereich hinein. Dabei kollidierte er zunächst mit dem Audi eines 60-jährigen Mannes aus Wiesbaden und im Anschluss frontal mit dem VW Golf der 43-Jährigen, die durch den Zusammenstoß verletzt wurde. Beide waren zuvor von der Autobahn in Fahrtrichtung Wiesbaden abgefahren und beabsichtigten, links auf die L3017 in Richtung Delkenheim einzufahren. Alle drei beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch nicht absehbar.

6. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 49. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Freitag: Bad Soden, B8, Zufahrt Rote Mühle

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen