Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

15.09.2019 – 08:56

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg vom 15.09.2019

Limburg (ots)

Kriminalitätslage

Gefährliche Körperverletzung auf der Elzer Kirmes

Auf der Elzer Kirmes kam es am Sonntag, 15.09.2019 um 02.05 Uhr auf dem Kirmesplatz in der Rathausstraße zu einer Körperverletzung durch drei männliche Personen an einem 21- jährigen Mann aus Dornburg. Er wurde von drei, vermutlich polnischen Täter angegriffen und leicht verletzt. Beschreibung der Täter : alle zwischen 20- und 30 Jahre alt, vermutlich polnischer Herkunft. Eine Person war schlank, trug eine schwarze Nike-Basecap, dunkle Schuhe und hatte ein Tattoo mit Kreuz am Hals. Der zweite Täter war 183 cm groß, hatte kurze , blonde Haare, einen blonden Bart und war mit einem schwarzen T-Shirt bekleidet. Vom dritten Täter ist nichts näheres bekannt. Zeugenhinweise zu der Tat unter Tel.:06431/91400 erbeten.

Sachbeschädigung an abgestelltem Pkw in Hadamar

In der Zeit zwischen Freitag, 13.09.2019, 18.00 Uhr und Samstag, 14.09.2019, 07.00 Uhr wurde in Hadamar in der Haidaer Str. ein weißer Citroen Jumper beschädigt. Das Fahrzeug stand in einer Hofeinfahrt, die Dreieckscheibe der Fahrertür wurde eingeschlagen. Auch hier sind Täterhinweise unter Tel.:06431/91400 erbeten !

Verkehrslage

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Limburg In der Zeit zwischen Samstag, 14.09.2019, 17.00 Uhr und 17.20 Uhr wurde in Limburg kauf dem Globus-Parkplatz ein silberner Pkw Hyundai von einem anderen unbekannten Pkw beim Ein/Ausparken am Heck beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

Verkehrsunfall auf der L 3013 zwischen der Abfahrt A 3 in Bad Camberg und Bad Camberg.

Ein 65- jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden kam mit seinem Fahrzeug am 14.09.2019 um 11.35 Uhr in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Straßengraben. Glücklicherweise blieb er bei dem Verkehrsunfall unverletzt, das Zweirad erlitt Totalschaden, ein Leitpfosten wurde beschädigt.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind

Unfallort: 65606 Villmar, Untere Scheunengasse/Limburger Straße Unfallzeit: Samstag, 14.09.2019, 10.00 Uhr

Ein achtjähriges Kind befährt mit seinem Roller die abschüssige Untere Scheunengasse aus Richtung Obere Scheunengasse kommend in Richtung Limburger Straße. Dort stößt es gegen einen Pkw, der die Limburger Straße aus Richtung Runkel kommend, in Fahrtrichtung Aumenau befährt. Das Kind stürzt und wird schwer verletzt mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Wiesbaden geflogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet.

Rückfragen bitte an:
PHK Beringer
Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen