Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

17.06.2019 – 14:26

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.06.2019

Limburg (ots)

1. Sexueller Übergriff nach Discobesuch - Zeugen gesucht, Bundesstraße 417, Feldweg zwischen Kirberg und Ketternschwalbach, Freitag, 14.06.2019, 05.20 Uhr

(si)Am Freitagmorgen wurde bei der Polizei in Limburg ein sexueller Übergriff auf eine 29-jährige Frau zur Anzeige gebracht. Die Frau hatte drei bisher unbekannte Männer in einer Diskothek in der Wilhelmstraße in Wiesbaden kennengelernt und den Abend mit diesen verbracht. Im Anschluss sollen die drei Männer zusammen mit der Frau in einem dunklen BMW zu einem Feldweg an der Bundesstraße 417 zwischen Kirberg und Ketternschwalbach gefahren und dort gegen den Willen der Frau sexuelle Handlungen mit ihr durchgeführt haben. Der Frau gelang es schließlich sich aus dem Fahrzeug zu befreien und zu Fuß zur nahegelegenen Bundesstraße zu flüchten. Dort machte die Frau auf sich aufmerksam, woraufhin mehrere Autofahrer der Frau zur Hilfe kamen. Die drei Männer, bei welchen es sich um Südländer gehandelt haben soll, flüchteten daraufhin mit dem BMW in Richtung Kirberg. Mögliche Zeugen sowie Hinweisgeber, insbesondere Personen, welche an der Bundesstraße anhielten und sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 zu melden.

2. Geldbörse und Medikamente abgenommen, Limburg, Elzer Straße, Freitag, 14.06.2019, 01.00 Uhr bis 02.00 Uhr

(si)Im Laufe des Freitags meldete sich ein 39-jähriger Mann bei der Polizei in Limburg und gab an, dass er in der Nacht zum Freitag im Bereich einer Diskothek in der Elzer Straße in Limburg überfallen wurde. Laut den Angaben des Mannes hätten ihn vier bisher unbekannte Männer zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr geschlagen und ihm unter anderem die Geldbörse sowie Medikamente abgenommen. Die Täter sollen alle dunkelhäutig, zwischen 20 und 25 Jahre alt sowie dunkel gekleidet gewesen sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Hausbewohnerin überrascht Einbrecher, Limburg, Taunusstraße, Montag, 17.06.2019, 02.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Montag hat die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte in der Taunusstraße in Limburg einen Einbrecher überrascht. Der bisher unbekannte Mann war auf den Balkon der im Hochparterre gelegenen Wohnung geklettert und hatte dabei augenscheinlich einen Blumentopf umgeworfen. Im Anschluss machte er sich an der Balkontür zu schaffen und versuchte diese aufzuhebeln. Als die Bewohnerin Geräusche hörte, öffnete sie die Balkontür von innen und stand dem Einbrecher gegenüber, welcher etwas in ausländischer Sprache sagte, bevor er die Flucht ergriff. Der Mann soll zwischen 1,70 m und 1,75 m groß sowie schlank gewesen sein. Bekleidet sei der Einbrecher mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer Baseball-Mütze gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Schwimmbad-Kassenhäuschen von Einbrechern heimgesucht, Elz, Sandweg, Freitag, 14.06.2019, 18.30 Uhr

(si)Am frühen Freitagabend haben Unbekannte mehrere Schlüssel aus einem Kassenhäuschen des Elzer Schwimmbades entwendet. Hierzu beschädigten die Täter gegen 18.30 Uhr ein Brett unterhalb des Verkaufsfensters und ergriffen ihre Beute durch den entstandenen Spalt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Einbrecher schlagen gleich zweimal zu, Hadamar-Niederhadamar, Am Steinkreuz, Freitag, 14.06.2019, 17.00 Uhr bis Samstag, 15.06.2019, 08.40 Uhr

(si)Gleich zweimal haben Einbrecher in der Nacht zum Samstag in der Straße "Am Steinkreuz" in Niederhadamar zugeschlagen. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer dortigen Schreinerei, aus welcher sie allerdings nichts entwendeten. Zudem machten sich Einbrecher an der Eingangstür zu einem an das Gebäude der Schreinerei angrenzenden Verkaufsraum zu schaffen. Hier gelangen es Unbekannten allerdings nicht, die Tür zu öffnen, woraufhin sie unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Motorroller entwendet, Dornburg, Blasiusstraße, Sonntag, 16.06.2019, 02.00 Uhr bis 03.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag hatten es Diebe in der Blasiusstraße in Dornburg auf einen Roller der Marke Piaggio abgesehen. An dem schwarz-roten Fahrzeug war das Versicherungskennzeichen 139 LCG angebracht. Der Wert des Rollers wird auf mindestens 800 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Fahrradfahrer schlägt mit Gehstock zu, Landesstraße 3278, Radweg zwischen Fussingen und Lahr, Samstag, 15.06.2019, 10.30 Uhr

(si)Am Samstagvormittag wurde ein 72-jähriger Mann auf einem Radweg zwischen Fussingen und Lahr von einem Fahrradfahrer mit einem Gehstock angegriffen und verletzt. Der Senior war zu Fuß mit seinem Hund in Richtung Fussingen unterwegs, als er mit einem entgegenkommenden Radfahrer in Streit geriet. Im Laufe der Streitigkeiten soll der Fahrradfahrer dem 72-Jährigen seinen Gehstock abgenommen und damit auf den Kopf des Mannes geschlagen haben. Der Angreifer, welcher ein osteuropäisches Erscheinungsbild gehabt haben soll und zwischen 50 und 60 Jahre alt sowie etwa 1,70 m groß gewesen sei, wäre im Anschluss in Richtung Fussingen davongefahren. Zudem habe der Mann gebrochenes deutsch gesprochen und einen Fahrradhelm in den Farben schwarz und weiß, eine schwarze Fahrradbrille sowie dunkle Bekleidung getragen. Unterwegs sei der Mann mit einem roten Mountainbike mit dicker Bereifung gewesen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Streit auf Feier eskaliert, Dornburg-Frickhofen, Hauptstraße, Samstag, 15.06.2019, 19.30 Uhr

(si)Am Samstagabend ist ein Streit auf einer Feier in der Hauptstraße in Frickhofen eskaliert. Ein 30-jähriger Mann soll gegen 19.30 Uhr mit mehreren Besuchern in Streit geraten sein, wobei sowohl der 30-Jährige als auch zwei 22 und 50 Jahre alte Gäste verletzt wurden. Zudem soll der 30-Jährige einen Stein nach einer 51 Jahre alten Besucherin geworfen, diese aber glücklicherweise nicht getroffen haben. Als der 30 Jahre alte Mann schließlich auf ein nahegelegenes Tankstellengelände flüchtete, soll er noch den Außenspiegel eines geparkten Audi A 7abgetreten haben. Die Polizei in Limburg hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen und bittet möglich Zeugen und Hinweisgeber sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 zu melden.

9. Mit Glasflasche verletzt, Limburg, Diezer Straße, Sonntag, 16.06.2019, 01.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag wurde ein 33-jähriger Mann in einer Shisha-Bar in der Diezer Straße in Limburg durch eine Glasflasche verletzt. Der Mann hielt sich zusammen mit seinem 18-jährigen Bekannten in der Bar auf, als es zu einem Streit zwischen den beiden Männern gekommen sein soll. Während des Streites habe der 18-Jährige seinen Bekannten dann mit der Glasflasche im Gesicht verletzt. Der Angreifer flüchtete zunächst aus der Bar, bevor er nach dort zurückkehrt und von einer Streife der Limburger Polizei festgenommen werden konnte. Aufgrund seiner erlittenen Verletzungen musste der 33-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 18-Jährige wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

10. Streit auf mittelalterlichem Markt eskaliert, Selters-Münster, Vorderstraße, Sonntag, 16.06.2019, 02.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag kam es auf einem mittelalterlichen Markt in der Vorderstraße in Münster zu einem Streit zwischen einem Standbetreiber und zwei Männern. Im Laufe des Streites sollen die beiden Männer den Standbetreiber geschlagen haben, wobei der Mann glücklicherweise nicht verletzt wurde. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

11. Wahlplakate entwendet, Runkel-Steeden und Runkel-Dehrn, Mittwoch, 05.06.2019 bis Freitag, 14.06.2019

(si)Über zwei Dutzend Wahlplakate haben Unbekannte von Anfang bis Mitte Juni in den Runkeler Stadtteilen Steeden und Dehrn entwendet. Der dabei entstandene Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

12. Elektronikkasten an Bahnübergang beschädigt, Hadamar, Neue Chaussee, Freitag, 14.06.2019, 23.00 Uhr bis Samstag, 15.06.2019, 05.30 Uhr

(si)Auf den Elektronikkasten eines Bahnübergangs hatten es Vandalen in der Nacht zum Samstag in der Straße "Neue Chaussee" in Hadamar abgesehen. Die Unbekannten rissen mehrere Kabel aus dem Kasten heraus, welcher die dortigen provisorischen Bahnschranken steuert, und beschädigten zudem mehrere Steckverbindungen. Der dabei verursachte Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

13. Toilettenanlage von Schule beschädigt, Limburg, Zeppelinstraße, Freitag, 14.06.2019, 18.00 Uhr

(si)Am frühen Freitagabend wurde bei der Polizei in Limburg eine Sachbeschädigung an einer Schule in der Zeppelinstraße in Limburg angezeigt. Die bisher unbekannten Täter betraten den frei zugänglichen Sportplatz der Schule und beschädigten dort mehrere Fenster sowie eine Tür der Toilettenanlage. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

14. Vandalen beschädigen VW Golf, Selters-Niederselters, Am Schwimmbad, Freitag, 14.06.2019, 16.30 Uhr bis Sonntag, 16.06.2019, 14.00 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes haben Vandalen einen schwarzen VW Golf auf dem Parkplatz des Niederselterser Schwimmbades beschädigt. Die Unbekannten traten beide Außenspiegel des Fahrzeuges ab und schlugen zudem das Glas des rechten Scheinwerfers ein. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

15. Mehrere Pkw beschädigt, Löhnberg, Berliner Ring, Freitag, 14.06.2019, 03.00 Uhr

(si)Gleich zwei Pkw haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag im Berliner Ring in Löhnberg beschädigt. Beide Pkw, ein silberner VW Golf und ein blauer Ford Galaxy, standen geparkt unter dem Carport eines Einfamilienhauses, als die Unbekannten zuschlugen und sowohl den Lack, als auch mehrere Reifen der Fahrzeuge beschädigten. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

16. Mazda CX 3 bei Unfallflucht erheblich beschädigt, Waldbrunn-Ellar, Hauser Straße/Dorchheimer Straße, Montag, 17.06.2019, 03.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Montag wurde ein geparkter Mazda in der Dorchheimer Straße in Ellar bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt. Laut Zeugenangaben soll ein Opel Astra gegen 03.00 Uhr auf der Hauser Straße in Richtung Dorchheimer Straße unterwegs und nach rechts auf die Dorchheimer Straße abgebogen sein. Dabei habe der Fahrer des Opel mit Limburger Kennzeichen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei gegen den am Fahrbahnrand geparkten Mazda geprallt. Sowohl der Mazda, als auch der Opel sollen bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt worden sein. Der Fahrer des Opel sei im Anschluss mit seinem Fahrzeug in Richtung Dorchheim geflüchtet und kurze Zeit später zurück zur Unfallstelle gekommen, bevor er weiter in Richtung Steinbach gefahren sei. Der Fahrer des Opel soll zwischen 25 und 35 Jahre alt und schlank mit kurzen, dunkeln Haaren gewesen sein. Laut den Angaben der Zeugen sei der Opel durch den Zusammenstoß erheblich im Frontbereich beschädigt worden. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen sowie Hinweisgeber sich unter der Telefonnummer (06431) 91400 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell