Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

16.03.2019 – 11:03

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 16.03.2019

Limburg (ots)

Körperverletzung am Limburger Hauptbahnhof: Am gestrigen Abend teilte eine Zeugin mit, dass es gegen 19.00 im Bereich des Bahnhofvorplatzes zu einer Körperverletzung gekommen sei. Mehrere Personen schlugen auf einen 18-jährigen ein; am Boden liegend, traten die Täter dann jungen Mann noch. Die Zeugin schrie nun laut in Richtung der Gruppe und lief schließlich dorthin; daraufhin ließen die Täter von der Person ab und flüchteten. Der Geschädigte musste im Krankenhaus behandelt werden, konnte dies anschließend aber wieder verlassen. Laut Zeugin seien alle Personen um die 20 Jahre alt und dunkler Hautfarbe gewesen; einer habe eine markante lockige Hochfrisur getragen. Der Geschädigte und die Täter unterhielten sich während der Auseinandersetzung nicht in deutscher Sprache. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Limburg unter 06431/9140-0 in Verbindung zu setzen.

Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der B 49: Am gestrigen Abend verlor ein PKW Fahrer auf der B49, Höhe Ahlbach, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam ins Schleudern und kollidierte mit einem parallel in gleicher Richtung fahrenden Klein-LKW. Durch den Zusammenstoß kam dieser ebenfalls in Schleudern und verlor teilweise seine Ladung; es handelte sich hierbei um 2 Traktorreifen, mehrere Paletten und eine Aluleiter, welche nicht ordnungsgemäß gesichert waren. Durch die verlorene Ladung kam es noch zu zwei Folgeunfällen, in dem die Hindernisse auf der Fahrbahn nicht rechtzeitig erkannt wurden. Zwecks Aufräumarbeiten musste die B 49 mehrmals kurzzeitig gesperrt werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte im Bereich enormer Starkregen. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Gerhard Fuhrmann
Kommissar vom Dienst

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Polizeistation Limburg
Offheimer Weg 44
65549 Limburg
Telefon: 06431/9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung