Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

28.01.2019 – 12:17

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 28.01.2019

Limburg (ots)

1. Zigarettenautomat entwendet, Bad Camberg-Erbach, Limburger Straße, Donnerstag, 24.01.2019, 22.30 Uhr bis Freitag, 25.01.2019, 14.00 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Freitag wurde in der Limburger Straße in Erbach ein Zigarettenautomat von dem Gelände eines Imbisses entwendet. Die unbekannten Täter sägten die Metallpfosten des Automaten am Ortsausgang von Erbach in Richtung Bad Camberg durch und nahmen im Anschluss den Automaten samt Inhalt an sich. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Mehrere BMW von Autoaufbrechern heimgesucht, Limburg, Blumenröder Straße und Kleiner Ring, Donnerstag, 24.01.2019, 18.00 Uhr bis Samstag, 26.01.2019, 09.30 Uhr

(si)Auf Fahrzeugteile von zwei BMW hatten es Autoaufbrecher zwischen Donnerstag und Samstag in Limburg abgesehen. In der Nacht zum Freitag machten sich die Unbekannten an einem schwarzen 1er BMW auf dem Gelände eines Autohauses in der Blumenröder Straße zu schaffen. Nachdem die Täter zunächst den Griff der Fahrertür gewaltsam entfernt hatten, bauten sie im Fahrzeuginnenraum den Airbag des Lenkrades sowie das Navigationsgerät samt Bedienteil aus und flüchteten unerkannt mit ihrer Beute im Wert von rund 4.000 Euro. In der Nacht zum Samstag wurde dann ein schwarzer 3er BMW in der Straße "Kleiner Ring" in Linter von Autoaufbrechern heimgesucht. Hier schlugen die Täter eine Dreieckscheibe des Fahrzeuges ein und entriegelten durch die entstandene Öffnung den Pkw. Im Fahrzeuginnenraum bauten die Unbekannten dann das Lenkrad des Pkw aus und entwendeten zudem noch zwei im Fahrzeug liegende Jacken sowie eine Ledertasche. Auch in diesem Fall wird der entstandene Sachschaden auf rund 4.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Kleinkraftrad entwendet, Brechen-Werschau, Höhenstraße, Samstag, 26.01.2019, 20.00 Uhr bis Sonntag, 27.01.2019, 14.00 Uhr

(si)Im Zeitraum von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte in der Höhenstraße in Werschau ein Kleinkraftrad des Herstellers Derbi entwendet. Das schwarz- und rotfarbene Zweirad mit dem Versicherungskennzeichen 774 BLY stand auf einem dortigen Grundstück, als die Unbekannten zuschlugen und das Fahrzeug im Wert von mehreren Hundert Euro an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Einbrecher scheitern an Kellerfenster, Brechen-Oberbrechen, Bischof-Blum-Straße, Samstag, 19.01.2019, 18.00 Uhr bis Sonntag, 27.01.2019, 08.30 Uhr

(si)Im Laufe der letzten Woche sind Unbekannte bei dem Versuch gescheitert, in ein Einfamilienhaus in der Bischof-Blum-Straße in Oberbrechen einzudringen. Die Täter ergriffen unerkannt die Flucht, nachdem es ihnen nicht gelungen war, ein Kellerfenster auf der Gebäuderückseite aufzuhebeln. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Auseinandersetzung in Diskothek, Limburg, Rudolf-Schuy-Straße, Samstag, 26.01.2019, 04.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Samstag kam es in einer Diskothek in der Rudolf-Schuy-Straße in Limburg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden zwei 19 und 23 Jahre alte Männer so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Laut den Angaben der beiden Verletzten, seien sie nach einer verbalen Auseinandersetzung von zwei bisher unbekannten Männern geschlagen worden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. VW Polo kommt von Fahrbahn ab, Kreisstraße 339, zwischen Hadamar und Hundsangen, Sonntag, 27.01.2019, 12.00 Uhr

(si)Am Sonntagmittag wurde ein VW-Fahrer auf der Kreisstraße 339 zwischen Hundsangen und Hadamar bei einem Alleinunfall verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 39 Jahre alte Polo-Fahrer befuhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Hundsangen, als er in Höhe eines Aussiedlerhofes die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort überfuhr er dann mit seinem Pkw einen Leitpfosten, sowie die Umzäunung einer Wiese und durchquerte einen Graben, bevor er auf einem Wirtschaftsweg zum Stillstand kam. Das Fahrzeug des 39-Jährigen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell