PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 28.11.2018

Limburg (ots) - 1. Einbruch durch die Terrassentür, Hadamar-Oberzeuzheim, Zum Heidenhäuschen, 27.11.2018, 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

(sw)In der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr kam es gestern zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Oberzeuzheim. Die Täter hebelten die Terrassentür des Hauses auf und durchwühlten im Anschluss mehrere Zimmer des Anwesens. Dort vorgefundenes Bargeld nahmen sie an sich, bevor sie in unbekannte Richtung unerkannt flüchteten. An der Terrassentür entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeistation Limburg telefonisch unter (06431) 9140 0 entgegen.

2. In Kneipe eingebrochen, Hadamar, Borngasse, 27.11.2018, 04:00 Uhr bis 15:45 Uhr

(sw)Rund 8.200 Euro Sachschaden verursachten Einbrecher im Laufe des 27.11.18 in einer Hadamarer Kneipe in der Borngasse. Durch die offenbar nicht abgeschlossene Haustür gelangten die Einbrecher in das Treppenhaus, hebelten eine Tür, die zur Kneipe führt, auf und öffneten dann gewaltsam sowohl dortige Spielautomaten als auch die Kasse. Der Wert des Diebesgutes konnte zur Tatortaufnahme noch nicht abschließend bestimmt werden, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.200 Euro. Die Polizei führte eine umfangreiche Spurensicherung durch und bittet Hinweise zu den Tätern telefonisch an die Polizeistation Limburg unter (06431) 9140 0 zu melden.

3. Einbrecher flüchten nach Entdeckung, Elz, Sudetenstraße, 27.11.2018, 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr

(sw)Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Sudetenstraße in Elz bittet die Polizei um Mithilfe durch Hinweise aus der Bevölkerung. Die Einbrecher kletterten zunächst auf einen Balkon des Hauses, hebelten dort ein Fenster auf und betraten so das Gebäude. Während sie die Zimmer durchsuchten, wurden sie von der eintreffenden Bewohnerin gestört und traten ohne Beute die Flucht an. Auf der Flucht konnten sie von einem Zeugen beobachtet werden. Es handele sich demnach um zwei Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren, etwa 1,80 Meter groß und von athletischer Figur. Sie waren komplett schwarz bekleidet, einer der Täter habe eine Glatze. Trotz polizeilicher Fahndungsmaßnahmen konnten die Einbrecher nicht mehr angetroffen werden. Durch den Einbruch entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter (06431) 9140 0 bei der Polizeistation Limburg zu melden.

4. Einbruch ohne Beute, Hadamar, Johann-Neudecker-Straße, 27.11.2018, 08:00 Uhr bis 18:45 Uhr,

(sw)Ohne Beute haben Einbrecher ein Einfamilienhaus in der Johann-Neudecker-Straße in Hadamar wieder verlassen, hinterließen dabei jedoch einen Sachschaden von etwa 600 Euro. Die Täter versuchten zunächst, die Terrassentür zum Haus aufzuhebeln. Da dies nicht gelang, hebelten sie an einem Fenster und beschädigten dieses. Durch weitere Manipulationen gelang es, das Fenster zu öffnen. Schubladen und Schränke wurden durchsucht, nach ersten Erkenntnissen der Polizei und der Hausbewohner konnten aber keine fehlenden Gegenstände festgestellt werden. Hinweise zu den Tätern können der Polizeistation Limburg unter (06431) 9140 0 telefonisch gemeldet werden.

5. Scheiben einer Kanzlei eingeschlagen, Weilburg, Frankfurter Straße, 26.11.2018, 20:00 Uhr, bis 27.11.2018, 08:00 Uhr

(sw)Auf eine Rechtsanwaltskanzlei in der Frankfurter Straße in Weilburg hatten es Vandalen in der Nacht von Montag auf Dienstag abgesehen. Gleich mehrere Fensterscheiben des Gebäudes wurden durch die Täter auf unbekannte Art und Weise eingeschlagen. Durch den Vandalismus entstand ein von der Polizei geschätzter Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeistation Weilburg telefonisch unter (06471) 9386 0 entgegen.

6. Beim Ausparken zwei PKW angefahren und danach weggefahren, Weilburg, Limburger Straße, 27.11.2018, 18:25 Uhr

(sw)Die Polizei Weilburg ermittelt gegen eine 54-jährige Frau aus Villmar, nachdem diese mit ihrem VW beim Ausparken gegen zwei geparkte Fahrzeuge fuhr und sich danach, ohne den Unfall zu melden, vom Unfallort entfernte. Auf einem Parkplatz eines Fitness-Studios in der Limburger Straße in Weilburg soll die VW-Fahrerin ihren PKW zunächst rückwärts rangiert haben und zweimalig gegen das hinter ihr geparkte Fahrzeug gestoßen sein. Dann, beim Vorwärtsrangieren, soll sie das vor ihr befindliche Fahrzeug auch noch berührt haben. Zeugen konnten sich das Kennzeichen des VW notieren und informierten die Fahrzeughalter der beschädigten Fahrzeuge. Die im Anschluss alarmierte Polizei konnte die Beschuldigte mit Hilfe der Zeugen identifizieren. An allen drei Fahrzeugen wurden Schäden in einer Gesamthöhe von circa 650 Euro festgestellt. Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeistation Weilburg unter (06471) 9386 0 zu melden.

7. Unfall unter Alkoholeinfluss führt zu drei Verletzten, Hadamar-Niederhadamar, Mainzer Landstraße, 27.11.2018, 18:30 Uhr

(sw)Ein 51-Jähriger aus Hadamar verursachte in den gestrigen Abendstunden mit seinem Nissan einen Verkehrsunfall auf der Mainzer Landstraße in Niederhadamar, bei dem insgesamt drei Personen verletzt wurden. Den Ermittlungen zufolge verlor der Nissan-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. In Folge dessen stieß er mit dem Ford, besetzt mit der 18-jährigen Fahrerin und einer 19-jährigen Beifahrerin, zusammen. Ersten Erkenntnissen nach blieb es bei allen Beteiligten bei leichten Verletzungen, die beiden Fahrzeuge jedoch mussten abgeschleppt werden. Wie die unfallaufnehmende Streife dann feststellen musste, hatte der Unfallverursacher seinen PKW im alkoholisierten Zustand geführt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,05 Promille. Nach einer Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins wurde der Nissan-Fahrer von der Polizei entlassen. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf circa 7.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: