PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 13.10.2018

Limburg (ots) - --Unfall mit zwei Leichtverletzten-- Am Freitagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, kam es auf der Ste.-Foy-Straße in Limburg zu einem Auffahrunfall. Eine 19-jährige Fahrerin aus Beselich wollte nach links auf einen Parkplatz einbiegen, dass hinter ihr fahrende Fahrzeug hielt rechtzeitig an. Der dritte PKW, eine 21-jährige aus Hadamar bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf den vor ihr haltenden PKW auf; dieser wurde schließlich auf das erste Fahrzeug geschoben. Zwei Fahrerinnen wurden leicht verletzt, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 11.000 Euro.

--Ohne Führerschein aber mit Drogen unterwegs-- Am Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, fiel der Polizeistreife in Hadamar ein Roller auf, an dem kein gültiges Kennzeichen angebracht war. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte. Auch wurden bei dem 47-jährigen aus Hadamar Betäubungsmittel aufgefunden; er räumte danach auch ein, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Auf der Dienststelle musste er schließlich eine Blutprobe abgeben. Er muss sich nun wegen verschiedener Verkehrsdelikte und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:
Gerhard Fuhrmann
Kommissar vom Dienst

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Polizeistation Limburg
Offheimer Weg 44
65549 Limburg
Telefon: 06431/9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: