Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

11.09.2018 – 13:42

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.09.2018

Limburg (ots)

1. Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, Limburg, Uhlandstraße, Montag, 10.09.2018, 14.55 Uhr bis 15.05 Uhr

(si)Am frühen Montagnachmittag meldeten Zeugen der Polizei in der Uhlandstraße in Limburg eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die Zeugen hatten beobachtet, wie die Personengruppe gegen 15.00 Uhr in Streit geriet und sich daraus eine handfeste Auseinandersetzung entwickelte, bei der auch mehrere Latten eines Carportes im Bereich der Uhlandstraße herausgerissen wurden. Als die Beteiligten bemerkten, dass Unbeteiligte die Polizei informiert hatten, soll die Gruppe in Richtung Blumenröder Straße und von dort weiter in Richtung Innenstadt geflüchtet sein. Vor Ort konnten von der eintreffenden Streife nur noch die Zeugen angetroffen werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Mehrere Ortsschilder entwendet, Hünfelden, Mensfelden, Neesbach und Nauheim, Donnerstag, 07.06.2018 bis Sonntag, 15.07.2018

(si)Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, haben Unbekannte im Juni und Juli mehrere Ortsschilder der Gemeinde Hünfelden entwendet. Zwischen dem 07.06.2018 und dem 11.07.2018 hatten es die Täter auf das Ortsschild von Mensfelden abgesehen. Die Ortsschilder von Neesbach und Nauheim entwendeten die Unbekannten dann zwischen dem 12.07.2018 und dem 15.07.2018. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. 62-jähriger Autofahrer bei Unfall verletzt, Landesstraße 3109, zwischen Waldernbacher Kreuz und Merenberg, Dienstag, 10.09.2018, 11.20 Uhr

(si)Am Dienstagvormittag wurde ein 62-jähriger Autofahrer bei einem Alleinunfall auf der Landesstraße 3109 zwischen Waldernbacher Kreuz und Merenberg verletzt. Der Mann befuhr mit seinem Suzuki Swift die Landesstraße in Fahrtrichtung Merenberg, als er nach rechts auf einen unbefestigten Seitenstreifen geriet und von dort versuchte zurück auf die Straße zu lenken. Dabei verlor der Mann augenscheinlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte quer über die beiden Fahrstreifen und überschlug sich mit seinem Pkw, bevor das Fahrzeug in einem Feld zum Stillstand kam. Der 62-Jährige erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Laut Zeugenaussagen soll sich in dem Fahrzeug ein Hund befunden haben, welcher nach dem Unfall über die Straße in ein freies Feld gelaufen sei. Der Suzuki wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

4. Alkoholisierter Autofahrer verliert Kontrolle über Fahrzeug, Brechen-Oberbrechen, Brückenstraße, Dienstag, 10.09.2018, 21.10 Uhr

(si)Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Dienstagabend in der Brückenstraße in Oberbrechen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich mit seinem Pkw überschlagen. Der 21-jährige Mann befuhr mit seinem VW Golf die Brückenstraße, als er augenscheinlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Opel Corsa prallte, wobei der Corsa gegen eine Hauswand gedrückt wurde. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Golf und kam auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Zudem ergab ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem Mann einen Wert von 1,6 Promille. Laut Zeugenaussage soll ein Fahrzeuginsasse des VW vor dem Eintreffen der Streife der Limburger Polizei geflüchtet sein. Von diesem fehlt bisher jede Spur. Der Golf wurde bei dem Unfall so erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

5. Alkoholisiert gegen Hauswand gefahren, Runkel, Bahnhofstraße, Montag, 10.09.2018, 21.30 Uhr

(si)Am Montagabend prallte ein 20-jähriger Mazda-Fahrer in der Bahnhofstraße in Runkel frontal gegen eine Hauswand. Der Mann fuhr gegen 21.30 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Bahnhofstraße, als er im Einmündungsbereich der Bahnhofstraße nicht mehr rechtzeitig bremsten konnte, mit seinem Fahrzeug die Straße überquerte und an der Hauswand zum Stillstand kam. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Zudem stellte sich bei der Unfallaufnahme heraus, dass der 20-Jährige alkoholisiert mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von mindestens 1, 3 Promille. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen