PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

01.01.2022 – 10:35

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: +++ Gebäudebrand in Bad Homburg +++ mehrere Einbrüche +++ Körperverletzungen in Königstein +++ Verkehrsunfall mit 4 Verletzten +++

Hochtaunuskreis (ots)

1. Gebäudebrand in Bad Homburg

Tatort: 61352 Bad Homburg v. d. Höhe

Tatzeit: Freitag, 31.12.2021, 17:44 Uhr

Sachverhalt: Am Freitag, den 31.12.2021, wurde der Rettungsleitstelle um 17:44 Uhr ein Brand in einer Werkstatt in der Siemensstraße in Bad Homburg gemeldet.

Das betroffene Gebäude wird sowohl als Wohngebäude, als auch gewerblich genutzt. Die Löscharbeiten dauerten bis 01:18 Uhr an, anschließend fanden noch Nachlöscharbeiten statt. Für die Löscharbeiten waren 153 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, auch aus den umliegenden Städten und Gemeinden. Die Zeppelinstraße in Bad Homburg musste hierbei von 21:47 Uhr bis 23:47 Uhr komplett gesperrt werden.

Personen kamen nach aktuellem Kenntnisstand nicht zu Schaden, der Sachschaden wird auf einen hohe 6-stelligen Betrag geschätzt. Eine Bewertung, ob das Gebäude noch bewohnbar ist, steht noch aus. Die Bewohner des Gebäudes konnten überwiegend bei Bekannten oder Verwandten unterkommen, für die übrigen Bewohner wurde eine Notfallunterbringung organisiert. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

In Zusammenhang mit dem Brand wurde die Sirenen-Warnung der Stadt Bad Homburg aktiviert, um die Bevölkerung vor der Rauchentwicklung zu warnen. Dies führte zu einer hohen Anzahl von Notrufen.

2. Wohnungseinbrecher schlagen in Königstein zu

Tatort: 61462 Königstein im Taunus, Nachtigallenweg Tatzeit: Freitag, 31.12.2021, 17:00 Uhr bis 17:25 Uhr

Sachverhalt: Am Silvesterabend kam es im Nachtigallenweg zu einem Einbruch. Eine bislang unbekannte Anzahl an Tätern gelang auf aktuell nicht nachvollziehbare Weise ins Innere eines Einfamilienhauses und durchwühlte in mindestens 2 Zimmern die dort vorhandenen Schränke. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt in diesem Sachverhalt und bittet um die Weitergabe von sachdienlichen Informationen. Zeugen werden gebeten sich unter der 06172/120-0 zu melden.

3. Einbruch in Supermarkt

Tatort: 61449 Steinbach (Ts.), Berliner Straße Tatzeit: Freitag, 31.12.2021, 03:27 bis 03:40 Uhr

Sachverhalt: Bisher unbekannte Täter hebelten die Eingangstür des Supermarktes auf und begaben sich ins Gebäude. Dort wurden Genussmittel und Bargeld entwendet. Die Täter verließen schnell wieder das Gebäude und konnten unerkannt fliehen.

Der Schaden an der Eingangstür beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 500.-EUR.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120-0.

4. Einbrecher brechen in drei Wohnungen in Wehrheim ein

Tatort: 61273 Wehrheim, Jahnstraße

Tatzeit: 31.12.2021, 14:00 Uhr bis 01.01.2022, 00:05 Uhr

Sachverhalt: In Wehrheim kam es zwischen Freitag und Samstag zu Wohnungseinbrüchen in einem Mehrfamilienhaus, die dem der oder die Täter in drei Wohnungen einbrachen. Die Tat ereignete sich in der Zeit von Freitag, 31.12.2021, 14:00 Uhr bis 01.01.2022, 00:05 Uhr in einem Mehrparteienhaus in der Jahnstraße. Die Täter verschafften sich zunächst durch Aufhebeln der Terrassentür Zugang zu einer Wohnung im Erdgeschoss. Daraufhin gelangten die Täter von dieser Wohnung aus in das Treppenhaus und von hier aus zu zwei weiteren Wohnungen im ersten Obergeschoss. Alle drei Wohnungen wurden durch die Täter durchsucht. Ob etwas aus den Wohnungen entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

5. Blutiger Start ins Jahr 2022, gleich zwei Körperverletzungen in kürzester Zeit

Tatort: 61462 Königstein im Taunus, Frankfurter Straße Tatzeit: Samstag 01.01.2022, 00:40 Uhr und 01:00 Uhr

Sachverhalt: Zu gleich zwei Körperverletzungen, in nur 20 Minuten, kam es im neuen Jahr 2022 in der Frankfurter Straße in Königstein. Zunächst kam es vor einer ortsansässigen Pizzeria zu einem Zwischenfall mit einer unbekannten männlichen Person, welche einem 18-jährigen sowie dessen 17- und 18-jährigen Begleitern ins Gesicht schlug und sich im Anschluss von der Örtlichkeit entfernte. Die Person wird als

   - männlich
   - mitteleuropäisch
   - mit stoppelkurzen Haaren und
   - ohne Bart

beschrieben. Ebenfalls in der Frankfurter Straße kam es nur 20 Minuten später zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 39-jährigen Königsteiner und einem 49-jährigen aus Glashütten. Dabei schlug der 39-jährige der anderen Person, nach einer vorangegangenen Auseinandersetzung, mit der Faust ins Gesicht. Der 49-jährige Geschädigte erlitt eine blutige Nase. Der Beschuldigte konnte an seiner Wohnanschrift ermittelt werden. Nach derzeitigem Stand bestehen zwischen den beiden Fällen keine Zusammenhänge. Sachdienliche Hinweise bittet die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein im Taunus über die 06174/9266-0 telefonisch mitzuteilen.

6. Verkehrsunfall mit 4 leichtverletzten Personen

Unfallort: 61440 Oberursel (Ts.), Nassauer Straße, Höhe Bahnhof Unfallzeit: Freitag, 31.12.2021, 19:19 Uhr

Eine 21-jährige Frau aus Oberursel befuhr mit ihrem VW Polo die Nassauer Straße in Richtung Adenauerallee kommend aus Richtung Homburger Landstraße. Aus bisher unbekannten Gründen kam die junge Fahrerin nach links in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem VW Golf eines 29-jährigen Bad Homburgers zusammen.

Die junge Frau und ihr 21-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich in eine Bad Homburger Klinik. Ebenfalls leicht verletzt wurde der VW Golf Fahrer und sein 26-jähriger Beifahrer, beide wurden vor Ort ambulant behandelt und mussten nicht ins Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden wird insgesamt vorläufig auf ca. 9.000.-EUR geschätzt.

Zusammengestellt bzw. gefertigt: Müller, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hochtaunuskreis
Weitere Storys aus Hochtaunuskreis
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen